1. Startseite
  2. Region
  3. Wiesbaden

Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Erstellt:

Kommentare

Blaulicht
Bei einem Unfall in Wiesbaden ist ein 38 Jahre alter Motorradfahrer ums Leben gekommen, teilte die Polizei mit. (Symbolbild) © Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Ein Autofahrer übersieht beim Wenden in Wiesbaden ein Motorrad. Für den Biker endet der Unfall tödlich.

Wiesbaden - Ein 38 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto am Dienstagabend (03. August) in Wiesbaden tödlich verletzt worden. Beim Wenden mit seinem Wagen habe der 34 Jahre alte Autofahrer das Motorrad auf der Straße übersehen, teilte die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mit. Das Motorrad sei daraufhin mit voller Wucht in den Wagen gekracht und der Motorradfahrer dabei schwer verletzt worden.

Er starb wenig später im Krankenhaus. Der Fahrer des Autos wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme blieb die Schönaustraße am Abend etwa zwei Stunden lang gesperrt. (dpa)

Erst im Juni 2022 gab es in einer Nacht gleich mehrere tödliche Unfälle in Wiesbaden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion