Wer hat diesen jungen Mann gesehen? Ali El Kadiri wird seit einer Woche vermisst. Möglicherweise ist er auf dem Weg nach Italien.
+
Wer hat diesen jungen Mann gesehen? Ali El Kadiri wird seit einer Woche vermisst. Möglicherweise ist er auf dem Weg nach Italien.

Auf dem Weg nach Italien?

Vermisst: Jugendlicher aus Wohngruppe bei Wiesbaden verschwunden

  • Isabel Wetzel
    vonIsabel Wetzel
    schließen

Ein Jugendlicher aus Hohenstein-Holzhausen bei Wiesbaden wird vermisst. Er hatte vor seinem Verschwinden geäußert, dass er nach Italien möchte. Wo ist der junge Mann jetzt?

  • Der 17-jährige Ali El Kadiri aus Hohenstein-Holzhausen bei Wiesbaden wird vermisst. 
  • Möglicherweise versucht der Jugendliche nach Italien zu kommen. 
  • Die Polizei bittet um Mithilfe. 

Wiesbaden – Seit einer knappen Woche wird der 17 Jahre alte Ali El Kadiri aus Hohenstein-Holzhausen bei Wiesbaden vermisst. Der Vermisste wurde zuletzt in seiner Wohngruppe gesehen. 

Vermisst in Wiesbaden: 17-Jähriger vielleicht auf dem Weg nach Italien

Mitbewohnern dieser Wohngruppe in Hohenstein-Holzhausen bei Wiesbaden gegenüber äußerte der Vermisste, dass er nach Italien möchte. Er hat nach Informationen der Polizei allerdings auch Kontakte im Mainzer Raum sowie in Taunusstein. Es könnte also auch sein, dass er sich möglicherweise dort oder in der näheren Umgebung aufhält. 

Ali El Kadiri ist etwa 1,75 Meter groß, von athletischer Gestalt und hat dunkle, lockige Haare. Zu den Sachen, mit denen der Vermisste aktuell bekleidet ist, können keine genauen Angaben gemacht werden. Vermutlich trägt der Jugendliche rot-weiße Puma Schuhe und hat einen Rucksack dabei. 

Jugendlicher aus Wiesbaden vermisst - Die Polizei sucht Zeugen

Da die bisherigen Maßnahmen der Polizei nicht zum Auffinden des Jugendlichen geführt haben, bittet die Polizei Wiesbaden nun um die Mithilfe der Bevölkerung. 

Wer den Vermissten gesehen hat oder Hinweise zum Aufenthaltsort des jungen Mannes geben kann, wird gebeten, sich bei der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0611 / 345 3333 zu melden.

Vermisst in Deutschland

Täglich gibt es rund 200 bis 300 neue Vermisstenfälle in Deutschland, ebenso viele werden auch wieder als gelöst eingestuft. Rund 9.200 Menschen gelten in Deutschland am 01.03.2020 als vermisst. Rund die Hälfte der Fälle löst sich innerhalb einer Woche. Innerhalb eines Monats werden 80 Prozent der Vermissten gefunden. Nur 3 Prozent bleiben länger als ein Jahr vermisst. 

Das zeigt die Statistik des Bundeskriminalamtes zu Vermissten. Sollte eine Person nicht gefunden werden, läuft die Fahndung 30 Jahre lang weiter.

Vermisste Kinder: Einige Fälle sind mysteriös

Erst vor wenigen Tagen, am 25. Mai, war der Tag des vermissten Kindes. Das Bundeskriminalamt klärt an diesem Tag die Arbeit der Vermisstenstelle auf. Einige „Vermisst“-Fälle sind mysteriös

Ein besonderer Fall ist der der vermissten Rebecca Reusch. Seit mehr als einem Jahr wird die 15-jährige nun vermisst. Die Polizei befürchtet das Schlimmste. Nun sorgt ein skurriles Facebook-Profil für Wirbel. Ein 76-Jähriger aus Wiesbaden wird seit Anfang Juli vermisst. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Vermisst in Wiesbaden: Eine Frau ist verschwunden, von ihr fehlt jede Spur. Die Polizei wendet sich an die Öffentlichkeit und bittet um Mithilfe.

Ein Mann aus Wiesbaden wird vermisst. Der 58-Jährige kehrte eines Tages nicht in seine Wohnung zurück.

iwe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion