+
Symbolbild: Die beiden Fußgänger waren bei rot über die Ampel gegangen.

Unfall

Zwei Fußgänger von Auto erfasst - Mann lässt Frau schwer verletzt zurück

Zwei Fußgänger sind beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst worden. Eine Frau wurde schwer verletzt, ihr Begleiter nur leicht. Er ließ die Frau einfach liegen und verschwand.

Wiesbaden - Ein Mann und eine Frau sind am Dienstag beim Überqueren einer Straße in Wiesbaden von einem Auto erfasst und dabei verletzt worden. Die 31 Jahre alte Frau und ihr 40-Jähriger Begleiter stiegen am späten Dienstagnachmittag aus einem Bus und gingen nahe der Haltestelle bei Rot über die Straße, wie die Polizei mitteilte.

Eine 27 Jahre alte Autofahrerin erfasste die Beiden daraufhin mit ihrem Wagen. Bei dem Unfall wurde die 31-Jährige schwer verletzt. Ihr Begleiter habe sie auf der Straße zurückgelassen und sei mit leichten Verletzungen unmittelbar vom Unfallort weggegangen. Nach Zeugenaussagen konnte er durch die Polizei aufgegriffen werden. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren.

dpa

Lesen Sie auch

Tödlicher Unfall am Feldberg - Wie es zu dem Unglück kam

Wende: Bei einem tödlichen Unfall nahe der Applauskurve im Taunus setzte der Autofahrer zum Überholmanöver an. Er liegt nun im Krankenhaus.

Straftäter flieht aus Psychiatrie - und greift Passantin in Frankfurt an

Am Frankfurter Hauptbahnhof ist der Fluchtwagen eines geflohenen Straftäters gefunden worden - die Polizei konnte den Gesuchten jetzt in Frankfurt festnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare