Ein Rollerfahrer nahm einem Auto die Vorfahrt (Symbolbild)
+
Ein Rollerfahrer nahm einem Auto die Vorfahrt (Symbolbild)

Polizei ermittelt

Rollerfahrer nimmt Autofahrer die Vorfahrt - plötzlich eskaliert die Situation völlig

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Eine Auseinandersetzung zwischen einem Rollerfahrer und einem Autofahrer eskaliert völlig. Die Polizei sucht Hinweise zu dem Vorfall.

  • Ein Rollerfahrer nimmt einem Auto in Wiesbaden-Biebrich die Vorfahrt.
  • Der Autofahrer beschwert sich über den Rollerfahrer.
  • Anschließend wird der Autofahrer an der Wohnungstür abgefangen und geschlagen.

Wiesbaden - Zu einer heftigen Auseinandersetzung kam es am Donnerstag (8. Oktober) um 18.25 Uhr im Wiesbadener Stadtteil Biebrich zwischen zwei Verkehrsteilnehmern. In der Breslauer Straße nahm ein Rollerfahrer einem Autofahrer die Vorfahrt. Der 24-jährige Fahrer des Autos beschwerte sich darüber beim Rollerfahrer, der aber einfach weiterfuhr. Der Autofahrer befand sich gerade auf dem Heimweg und setzte diesen nach dem Vorfall in der Breslauer Straße fort.

Schläge nach Verkehrsdelikt: 24-jähriger an der Haustür abgefangen

Als der er an seiner Wohnung in der Armenruhstraße, im Wiesbadener Stadtteil Biebrich, ankam, erlebte der Mann einen Schock. Der 24-Jährige parkte sein Auto und wollte gerade zu seiner Wohnung gehen, als er an der Haustür von einem von ihm unbekannten Mann abgefangen wurde. Es handelte sich um den Rollerfahrer, der ihm kurz zuvor in der Breslauer Straße die Vorfahrt nahm. Es kam zu keinem Wortgefecht zwischen den beiden Männern, denn der Rollerfahrer schlug seinem Kontrahenten ohne Vorwarnung ins Gesicht. Es blieb nicht bei einem einzigen Schlag, der Angreifer verprügelte den 24-Jährigen regelrecht. Erst als mehrere Zeugen auf den Vorfall aufmerksam wurden und die Polizei verständigt wurde, ließ der Rollerfahrer endlich von seinem Opfer ab.

Brutale Tat in Wiesbaden: Polizei sucht nach Zeugen

Er setze sich auf seinen Roller und fuhr einfach davon. Beim Eintreffen der Polizei war der Angreifer längst weg. Der Geschädigte konnte den Beamten aber eine genaue Beschreibung des Täters liefern. Er soll in etwa 1,80 Meter groß sein und circa 24 Jahre alt. Seine Haare sind kurz, schwarz und lockig. Bei der Tat trug der Angreifer eine helle Daunenjacke mit leichtem Gelbstich, eine dunkle Jeans und weiße Sneakers.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere mögliche Zeugen und Personen, die Hinweise zu dem gesuchten Mann liefern können, werden gebeten, sich bei beim 5. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611 / 345 2540 zu melden. (smr)

Unterdessen werden zwei Rollerfahrerinnen bei einem Verkehrsunfall in der Frankfurter Innenstadt verletzt. Der Unfallverursacher begeht Fahrerflucht. Nun sucht die Polzei nach Zeugen des Vorfalls. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare