Abgebildet ist eine Unfallstelle auf einer Autobahn. Ein dunkel lackierter Pkw klemmt unter dem Anhänger eines Lkws fest.
+
Auf der A66 bei Wiesbaden ist ein Pkw auf einen Transporter aufgefahren.

Wiesbaden

Pkw kollidiert auf A66 mit Transporter – Eine Person tot

  • Matthis Pechtold
    VonMatthis Pechtold
    schließen

Auf der A66 bei Wiesbaden prallt ein Auto an einem Stauende mit einem Lkw zusammen. Die Strecke wird danach voll gesperrt.

Update vom Dienstag, 06.07.2021, 20.25 Uhr: Nach dem schweren Unfall auf der A66 bei Wiesbaden, bei dem ein Mensch ums Leben kam, hat die Polizei neue Details bekannt gegeben. Demnach kam es am Dienstag gegen 14.20 Uhr in Fahrtrichtung Frankfurt zu dem Unfall. Ein Lkw stand am Ende eines Verkehrsstaus, als ein Auto dem Sattelzug aus bislang unbekannter Ursache auffuhr und teils unter den Auflieger geriet. Der 78 Jahre alte Fahrer des Wagens wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die A66 musste für mehrere Stunden in Fahrtrichtung Frankfurt voll gesperrt werden.

Erstmeldung vom Dienstag, 06.07.2021, 18.48 Uhr: Wiesbaden – Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Wiesbaden ist eine Person ums Leben gekommen. Sie sei am Dienstag (06.07.2021) auf der A66 zwischen dem Schiersteiner Kreuz und der Abfahrt Biebrich an einem Stauende mit einem Lkw kollidiert, wie eine Nachrichtenagentur berichtet. Die Polizei hat diese Informationen bereits bestätigt. Der Pkw der verstorbenen Person wurde dabei unter dem Anhänger des Sattelzuges eingeklemmt.

Unfall auf der A66 bei Wiesbaden: Auto wird unter Lkw-Anhänger eingeklemmt

Der Fahrer des Lkws blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt. Nach dem Unfall wurde die Autobahn komplett gesperrt. Zur Unfallursache und zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit noch keine Informationen vor. (mp)

Ende Mai kam es auf der A66 nahe Wiesbaden zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten*. Beteiligt waren dabei insgesamt drei Fahrzeuge. *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion