Am Rande der Bauernproteste in Wiesbaden ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann wurde verletzt. In Hessens Landeshauptstadt gingen am Dienstag Bauern mit ihren Traktoren auf die Straße, um auf Probleme in der Agrarpolitik aufmerksam zu machen. 
+
Am Rande der Bauernproteste in Wiesbaden ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann wurde verletzt. In Hessens Landeshauptstadt gingen am Dienstag Bauern mit ihren Traktoren auf die Straße, um auf Probleme in der Agrarpolitik aufmerksam zu machen. 

Bei Bauern-Demo

Traktorfahrer wird bei Unfall mit Lkw schwer verletzt 

  • Anna Grösch
    vonAnna Grösch
    schließen
  • Alexander Gottschalk
    Alexander Gottschalk
    schließen

In Wiesbaden ist ein Traktor-Fahrer bei der Bauern-Demo durch einen Unfall schwer verletzt worden. Er krachte mit einem Lkw zusammen.

Update von Dienstag, 10.12.2019, 14.50 Uhr: Die Polizei in Wiesbaden hat nun neue Details zum Traktor-Unfall am Rande der Demonstration von Landwirten bekannt gegeben. Am Vormittag sind hessische Landwirte mit ihren Traktoren zu der Demonstration gereist, mit der der Veranstalter "Land schafft Verbindung" auf Probleme in der Agrarpolitik hinweisen will. 

Bei der Anreise aus Amöneburg kam es dabei zu einem Unfall zwischen einem der Traktoren und einem Lkw. Angaben einer Polizeisprecherin nach, passierte der Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge gegen 11 Uhr im Bereich "Unterer Zwerchweg" und "Ferdinand-Knettenbrecht-Weg". 

Traktor-Demo in Wiesbaden: Unfall mit Lkw und Traktor

Der Traktorfahrer wurde dabei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Sowohl sein Fahrzeug als auch der Lkw mussten abgeschleppt werden. Auf den Verlauf der Demonstration habe der Zwischenfall aber wohl keinen Einfluss gehabt, so die Polizeisprecherin. 

Entgegen anderer Erstinformationen wurde der Traktorfahrer bei dem Unfall wohl nicht schwer verletzt, wie die Polizeisprecherin sagt. Er sei auch nicht mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden, sondern mit einem Rettungswagen.

Erstmeldung von Dienstag, 10.12.2019, 12.18 Uhr: Wiesbaden – Am Rande der Traktor-Demonstration in Wiesbaden ist am heutigen Dienstag (10.12.2019) eine Person schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei Westhessen auf Twitter mit. 

Demnach kam es zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Traktor, bei dem der Traktor-Fahrer zu Schaden kam. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort. Ins Krankenhaus brachte den Verletzten jedoch ein Rettungswagen. Details zum Unfallhergang waren zunächst nicht bekannt. 

Unfall bei Traktor-Demo in Wiesbaden: 2500 Bauern erwartet

Landwirte aus ganz Hessen demonstrieren seit etwa 11 Uhr in Wiesbaden. Rund 1000 Traktoren und bis zu 2500 Teilnehmer wurden im Vorfeld erwartet, berichtete die Deutsche Presse-Agentur (dpa). 

Der Veranstalter "Land schafft Verbindung" will mit der Kundgebung vor dem Umweltministerium in Wiesbaden auf die Problematiken der Agrarpolitik aufmerksam machen. "Es gibt keine ökonomische Abfederung für die ökologischen Anpassungen", sagte der Bundessprecher des Veranstalters, Dirk Andresen. 

Nach Unfall bei Bauernprotesten in Wiesbaden: Redebeiträge laufen 

Laut dem Umweltministerium Hessen ist um 12.30 Uhr ein Statement von Ministerin Priska Hinz (Grüne) geplant. Außerdem wollen sich Vertreter der Landwirtschaft, der Berufsverbände sowie verschiedene hessische Landespolitiker äußern. 

Die Traktoren trafen sich drei Stunden vor Kundgebungsbeginn an fünf unterschiedlichen Punkten in Wiesbaden und fuhren zum Umweltministerium. Es sind auch Traktoren aus Rheinland-Pfalz mit dabei.

Unfall in Wiesbaden: Einschränkungen im Verkehr wegen Traktor-Demo

Laut Polizei müssen Autofahrer und Nutzer des ÖPNV wegen der Bauernproteste und der Traktor-Demo mit Einschränkungen im Straßenverkehr in und um Wiesbaden rechnen. Weiträumige Sperrungen gibt es etwa auf der A66 und der A671. Die Mainzer Straße in Wiesbaden ist bis zum Nachmittag voll gesperrt, Busse fahren die dortige Haltestelle derzeit nicht mehr an. 

(ag/dpa)

Am Sonntagabend hat in Wiesbaden-Biebrich ein Auto einen Hund totgefahren. Der Fahrer hat nach dem Unfall nicht einmal gestoppt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Der Unfall bei der Bauern-Demo ist das zweite schwere Unglück in Wiesbadens Innenstadt innerhalb weniger Wochen. Am Hauptbahnhof raste ein Linienbus unkontrolliert in ein Wartehäuschen. 23 Menschen wurden verletzt, ein Mann verlor sein Leben. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen. 

In Wiesbaden wird ein Juwelier ausgeraubt - er wurde mit einer Waffe bedroht. Wie der Räuber die Beute abtransportiere, ist seltsam.

Bei einer ungewöhnlichenDemonstration waren mehrere Hundert Teilnehmer in Wiesbaden auf der Straße. 

Zudem ist bei einem Unfall in Wiesbaden ein 10-jähriges Mädchen verletzt worden. Sie musste ins Krankenhaus geliefert werden.

Im Landkreis Kassel ereignete sich ein schwerer Unfall: Dabei stürzt ein Traktor 30 Meter in die Tiefe und überschlägt sich. Der Fahrer ist schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare