In der Wupperstraße in Wiesbaden-Schierstein ereignete sich ein tödlicher Unfall.
+
In der Wupperstraße in Wiesbaden-Schierstein ereignete sich ein tödlicher Unfall.

Wupperstraße gesperrt

Tödlicher Unfall in Wiesbaden: Ein Autofahrer verliert plötzlich die Kontrolle

  • Lukas Rogalla
    vonLukas Rogalla
    schließen

Ein Autofahrer in Wiesbaden verliert plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Zufällig ist ein Arzt am Ort des Unfalls.

  • In Wiesbaden, Ortsbezirk Schierstein, ereignet sich ein tödlicher Unfall
  • Ein 84-Jähriger verliert plötzlich die Kontrolle über sein Auto
  • Der Autofahrer kracht in mehrere Fahrzeuge am Straßenrand

Wiesbaden - In Wiesbaden ist es am Montag (24.08.2020) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein 84-jähriger Autofahrer tödlich verletzt. Der Unfall ereignete sich um etwa 9 Uhr im Ortsbezirk Schierstein. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 84-jähriger Mann in seinem Mercedes Benz auf die Wupperstraße. Plötzlich krachte er in mehrere Autos.

Tödlicher Unfall in Wiesbaden: Ein 84-jähriger Fahrer verliert plötzlich die Kontrolle

Der 84-Jährige soll vor dem Unfall plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben, so die Polizei. Daraufhin stieß er mit gleich sechs Autos zusammen, die am Straßenrand geparkt waren. Wieso der Mann plötzlich in die Autos krachte, ist noch nicht ganz geklärt. Ersten Erkenntnissen nach soll eine medizinische Ursache den schlagartigen Kontrollverlust verursacht haben.

Zufällig kam am Ort des Unfalls ein Arzt vorbei, der dem Opfer sofort erste Hilfe leistete. Kurze Zeit später trafen dann auch die Rettungskräfte ein. Trotz der Wiederbelebungsversuche starb der 84-jährige Fahrer des Mercedes Benz noch an der Unfallstelle. Auch ein Hubschrauber der Polizei war nach dem tödlichen Unfall in Wiesbaden im Einsatz. Zweck des Helikopters war es, Luftbilder für die Unfallaufnahme zu fertigen. Für die Zeit der Aufnahmen war die Wupperstraße in Wiesbaden vorübergehend gesperrt. (Lukas Rogalla)

Unfall in Wiesbaden: Ein Autofahrer kracht mit geparkten Fahrzeugen zusammen und stirbt

Auf der A643 in Wiesbaden verursachen Gaffer einen schweren Verkehrsunfall. Der Verkehr auf der Schiersteiner Brücke wird komplett lahmgelegt. Nach einem tödlichen Busunfall in Wiesbaden hat die Polizei ein Gutachten zum Vorfall fertiggestellt. Demnach soll menschliches Versagen die Ursache sein. Eine Person starb bei dem Unfall, 23 Menschen wurden verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare