Polizeieinsatz

Zusammenprall an Bahnübergang: Postzusteller schwer verletzt

An einem Bahnübergang in Rönshausen (Kreis Fulda) ist ein Postzusteller in einem Transporter von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei stieß das Fahrzeug am Freitag beim Überqueren der Gleise mit einem aus Eichenzell (Kreis Fulda) kommenden Zug zusammen. Der Wagen sei in einen angrenzenden Garten geschleudert und der Fahrer schwer verletzt worden. Am Wagen entstand den Angaben zufolge Totalschaden. Der Lokführer sowie ein Reisender erlitten einen Schock. Die Bundespolizei schätzt den Schaden am Zug auf rund 700 000 Euro. Sie nahm Ermittlungen zur Unfallursache auf. (dpa)

An einem Bahnübergang in Rönshausen (Kreis Fulda) ist ein Postzusteller in einem Transporter von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei stieß das Fahrzeug am Freitag beim Überqueren der Gleise mit einem aus Eichenzell (Kreis Fulda) kommenden Zug zusammen. Der Wagen sei in einen angrenzenden Garten geschleudert und der Fahrer schwer verletzt worden. Am Wagen entstand den Angaben zufolge Totalschaden. Der Lokführer sowie ein Reisender erlitten einen Schock. Die Bundespolizei schätzt den Schaden am Zug auf rund 700 000 Euro. Sie nahm Ermittlungen zur Unfallursache auf. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare