1. Startseite
  2. Digital

Online-Plattform Reddit will an die Börse

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Reddit
Startseite von Reddit. Die Online-Plattform Reddit bereitet einen Börsengang vor. © Tim Goode/PA Wire/dpa

Die Werbeeinnahmen sprudeln, inzwischen zählt Reddit mehr als 50 Millionen Nutzer. Nun will die Plattform an die Börse - weitere Details zu den Plänen sind noch nicht bekannt.

San Francisco - Die Online-Plattform Reddit bereitet einen Börsengang vor. Einen entsprechenden Antrag habe das Unternehmen bei der US-Wertpapieraufsicht SEC eingereicht, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung.

Angaben zu Preis und Anzahl der Aktien oder der angestrebten Bewertung sowie zum Zeitplan machte Reddit nicht. Diese dürften in den kommenden Wochen oder Monaten folgen.

Im August hatte Reddit bei einer Finanzierungsrunde eine Bewertung von rund zehn Milliarden US-Dollar (8,9 Mrd Euro) erzielt. Nach Konzernangaben lagen die Werbeeinnahmen im zweiten Quartal bei rund 100 Millionen Dollar - ein Plus von 300 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Reddit hat nach eigenen Angaben täglich mehr als 50 Millionen Nutzer. Sie unterteilen sich in über 100.000 Online-Communities, sogenannte Subreddits, in denen sich Nutzer nach ihren Interessen zusammentun. Reddit baut bei der Aufsicht der Plattform auf sogenannte Moderatoren aus den jeweiligen Communities. Weil das Unternehmen sich bei der Regulierung von Inhalten häufig zurückhält, war es zuletzt immer wieder in die Kritik geraten.

Am Finanzmarkt sorgte Reddit zuletzt ebenfalls für Aufsehen, weil sich Hobby-Anleger über die Plattform auch gegen Profi-Investoren verbündeten. Die Folge waren Kursturbulenzen, die etwa die Aktien der Einzelhandels-Kette Gamestop auf Achterbahnfahrt schickten. dpa

Auch interessant

Kommentare