Ressortarchiv: Politik

Tod eines Fischverkäufers verursacht Proteste in Marokko

Nach dem Tod eines Fischverkäufers sind in Marokko Proteste ausgebrochen. Tausende Menschen gingen in mehreren Städten des Landes auf die Straße, um gegen den gewaltsamen Tod des 31-Jährigen zu …
Tod eines Fischverkäufers verursacht Proteste in Marokko

Iraks Armee rückt an Stadtrand der IS-Hochburg Mossul vor

Zwei Wochen nach Beginn der Großoffensive auf die IS-Hochburg Mossul haben sich irakische Sicherheitskräfte im Osten bis an die Grenze der Großstadt herangekämpft.
Iraks Armee rückt an Stadtrand der IS-Hochburg Mossul vor

Strafprozess gegen Rechtspopulisten Wilders begonnen

Gegen den niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders hat ein Strafprozess wegen Diskriminierung und Anstacheln zum Hass gegen Marokkaner begonnen.
Strafprozess gegen Rechtspopulisten Wilders begonnen

Gemeinsam gegen Einbrecherbanden: Neue Allianz im Westen

Heute ein Einbruch in Düsseldorf, morgen einer in Amsterdam: Die Einbrecherbanden - oft aus dem südosteuropäischen Raum - kommen mit Vorliebe tagsüber, schlagen schnell zu und verschwinden dann so …
Gemeinsam gegen Einbrecherbanden: Neue Allianz im Westen

Nach Eklat bei Rede

Merkel hat „selbstverständlich“ volles Vertrauen in Oettinger

Berlin/Brüssel - Kanzlerin Angela Merkel hat trotz des Ärgers um abfällige Äußerungen Günther Oettingers volles Vertrauen in den EU-Kommissar.
Merkel hat „selbstverständlich“ volles Vertrauen in Oettinger

Polizei geht gegen „Reichsbürger” in eigenen Reihen vor

Zwei Wochen nach den tödlichen Schüssen eines so genannten Reichsbürgers auf Polizisten in Bayern stehen weitere Polizeibeamte im Verdacht, dieser rechten Bewegung anzugehören.
Polizei geht gegen „Reichsbürger” in eigenen Reihen vor

Seehofer zu Merkel-Rede: „Wollen kein Schauspiel abgeben”

CSU-Chef Horst Seehofer hat die beiden Unionsparteien ungeachtet anhaltender Differenzen in der Zuwanderungspolitik zum gemeinsamen Kampf gegen ein rot-rot-grünes Bündnis auf Bundesebene aufgerufen.
Seehofer zu Merkel-Rede: „Wollen kein Schauspiel abgeben”
Türkei geht gegen kritische Zeitung „Cumhuriyet” vor

Chefredakteur und Mitarbeiter festgenommen

Türkei geht gegen kritische Zeitung „Cumhuriyet” vor

Nach der Schließung zahlreicher kritischer Medien gehen die türkischen Behörden nun gegen die wichtigste verbliebene Oppositionszeitung „Cumhuriyet” vor: Chefredakteur Murat Sabuncu und vier weitere …
Türkei geht gegen kritische Zeitung „Cumhuriyet” vor
Immer mehr Ältere von Armut bedroht

Altersarmut

Immer mehr Ältere von Armut bedroht

Drohende Armut wird für immer mehr ältere Menschen in Deutschland zum Problem. Die Zahl der betroffenen Über-65-Jährigen stieg binnen zehn Jahren von 1,95 auf 2,74 Millionen im vergangenen Jahr, wie …
Immer mehr Ältere von Armut bedroht

Bundeswehrband: Truppe braucht Milliarden mehr als geplant

Der Bundeswehrverband fordert sechs Milliarden Euro höhere Ausgaben für die Streitkräfte bis zum Jahr 2021. Es gebe weiterhin enorme Lücken in der Ausstattung, bei den Waffensystemen und beim …
Bundeswehrband: Truppe braucht Milliarden mehr als geplant

Venezuela-Krise: Regierung nimmt Dialog mit Opposition auf

Mitten in der schweren politischen Krise Venezuelas hat die sozialistische Regierung des Landes einen vom Vatikan vermittelten Dialog mit der Opposition aufgenommen.
Venezuela-Krise: Regierung nimmt Dialog mit Opposition auf
Kommentar: Reifeprüfungen bestanden

Kommentar: Reifeprüfungen bestanden

Es gab nicht wenige Unken in Frankfurt, die argwöhnten, der Eintracht könnte nach dem langen, wunderbaren Spätsommer zumindest rein fußballerisch ein ziemlich düsterer Oktober bevorstehen.
Kommentar: Reifeprüfungen bestanden

Brexit als Blaupause?

An der Börse versuchen die Menschen, immer auch das Unerwartete zu erwarten. Dass dies nur unzulänglich gelingt, haben unter anderem der Zusammenbruch der US-Bank Lehman Brothers, die Freigabe des
Brexit als Blaupause?

Ceta: Die Ängste ernst nehmen

Zum Aufatmen ist es womöglich noch zu früh – aber die EU hat sich gestern zumindest eine Atempause verschafft. Das Freihandelsabkommen Ceta mit Kanada wurde unterzeichnet, nach der Zustimmung des
Ceta: Die Ängste ernst nehmen

Mehr Erlaubnisse beantragt

Steigende Nachfrage nach Kleinem Waffenschein

Die Nachfrage nach dem sogenannten Kleinen Waffenschein in Deutschland ist deutlich angestiegen. Ende September waren rund 440 000 waffenrechtliche Erlaubnisse zum Führen von Schreckschuss-,
Steigende Nachfrage nach Kleinem Waffenschein

Tausende demonstrieren in Hessen wegen Sexualkunde-Reform

Weitgehend friedlich haben mehrere Tausend Menschen in Hessen für und gegen den neuen Lehrplan zur Sexualerziehung an den Schulen des Landes demonstriert. Die Polizei berichtete in Wiesbaden von …
Tausende demonstrieren in Hessen wegen Sexualkunde-Reform

Island nach der Wahl: Schwieriger Weg zu neuer Regierung

Island steht nach der Parlamentswahl vor einer schwierigen Regierungsbildung. Die Mitte-Rechts-Regierung aus Rechtsliberalen und Konservativen hatte ihre Mehrheit verloren.
Island nach der Wahl: Schwieriger Weg zu neuer Regierung

Nachfrage nach Kleinem Waffenschein steigt weiter

Die Nachfrage nach dem sogenannten Kleinen Waffenschein steigt nach einem Medienbericht weiter. Ende September waren 440.185 dieser Waffenscheine für Schreckschusspistolen, Pfefferspray und Reizgas …
Nachfrage nach Kleinem Waffenschein steigt weiter

Tausende Beamte in der Türkei entlassen

Mehr als drei Monate nach dem Putschversuch in der Türkei haben die Behörden die Schließung zahlreicher prokurdischer Medien angeordnet und mehr als 10.000 Beamte aus dem Dienst entlassen.
Tausende Beamte in der Türkei entlassen

In Thüringen

Angriff auf Flüchtling - Polizei vermutet Ausländerfeindlichkeit

Meiningen - Ein afghanischer Flüchtling ist im thüringischen Meiningen von fünf Deutschen angegriffen und leicht verletzt worden.
Angriff auf Flüchtling - Polizei vermutet Ausländerfeindlichkeit

Deutscher Gewerkschaftsbund

Merkel will bei Streit um Rente den DGB einbinden

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit den Gewerkschaften über die umstrittene Rentenpolitik verständigen. Dazu solle es kommenden Dienstag ein Spitzengespräch zwischen der CDU und dem Deutschen …
Merkel will bei Streit um Rente den DGB einbinden

SPD lehnt geplante Verschärfung des Aufenthaltsgesetzes ab

Die SPD lehnt die von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) geplante Verschärfung des Aufenthaltsgesetzes für abgelehnte Asylbewerber ab. „Das dürfte mit der SPD- Bundestagsfraktion nicht zu …
SPD lehnt geplante Verschärfung des Aufenthaltsgesetzes ab

Einbrüche: GdP fordert Gesetzesänderung und mehr Personal

Für eine höhere Aufklärungsquote von Einbrüchen fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Gesetzesänderung und mehr Personal. Der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Jörg Radek sagte der …
Einbrüche: GdP fordert Gesetzesänderung und mehr Personal

Wahlen in Island

Island: Parlamentswahl nach den „Panama Papers”

Die Isländer wählen heute ein neues Parlament. Auf der Vulkaninsel im Nordatlantik sind bis Mitternacht (MESZ) knapp 250.000 Menschen aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.
Island: Parlamentswahl nach den „Panama Papers”

Venezuela-Krise: Ban Ki Moon warnt vor Eskalation

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die sozialistische Regierung und die Opposition in Venezuela vor einer weiteren Eskalation gewarnt. Alle Akteure müssten die Polarisierung reduzieren und in einen …
Venezuela-Krise: Ban Ki Moon warnt vor Eskalation