Ressortarchiv: Politik

Tote und Verletzte bei Vorfall mit Fahrzeug in New York

Blutiger Zwischenfall

Tote und Verletzte bei Vorfall mit Fahrzeug in New York

Bei einem Vorfall mit einem Fahrzeug in New York hat es nach Polizeiangaben Tote und Verletzte gegeben. Ein Fahrzeug sei auf einen Fußgänger- und Fahrradweg im Süden Manhattans gefahren und habe …
Tote und Verletzte bei Vorfall mit Fahrzeug in New York
Bei „Weiter wie bisher”-Politik droht die Klima-Katastrophe

Bei „Weiter wie bisher”-Politik droht die Klima-Katastrophe

Die Ziele des Klimaabkommens von Paris werden bei Weitem nicht erreicht, wenn alle Länder so weitermachen wie bisher. Selbst bei Einhaltung aller bisherigen Klimaschutzzusagen wird sich die Erde laut …
Bei „Weiter wie bisher”-Politik droht die Klima-Katastrophe
Macron wirbt für Dialog mit Russland und der Türkei

Macron wirbt für Dialog mit Russland und der Türkei

Angesichts der Konflikte innerhalb des Europarats hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron für mehr Dialog zwischen den Mitgliedsländern geworben. „Wir müssen mit jedem reden”, sagte Macron in …
Macron wirbt für Dialog mit Russland und der Türkei
Islamistischer Terror in Deutschland: Chronologie des Schreckens

Anschläge und Anschlagspläne

Islamistischer Terror in Deutschland: Chronologie des Schreckens

Die Festnahme eines 19-jährigen Terrorverdächtigen in Mecklenburg-Vorpommern zeigt erneut, dass Islamisten auch Deutschland im Visier haben. Eine Chronologie tatsächlicher und vereitelter Anschläge …
Islamistischer Terror in Deutschland: Chronologie des Schreckens
Ost-Länderchefs: Bei Regierungsbildung an den Osten denken

Ost-Länderchefs: Bei Regierungsbildung an den Osten denken

Die Ministerpräsidenten der ostdeutschen Länder haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, bei der Regierungsbildung Ost-Interessen im Blick zu behalten.
Ost-Länderchefs: Bei Regierungsbildung an den Osten denken
Mehr abgelehnte Asylbewerber reisen freiwillig aus

Mehr abgelehnte Asylbewerber reisen freiwillig aus

Die Zahl der erfassten freiwilligen Ausreisen abgelehnter Asylbewerber ist höher als bislang weithin bekannt. Seit Jahresbeginn gab es neben fast 25 000 finanziell geförderten Ausreisen mindestens 10 …
Mehr abgelehnte Asylbewerber reisen freiwillig aus
Rekordanstieg der Treibhausgas-Konzentration

Rekordanstieg der Treibhausgas-Konzentration

Die Treibhausgas-Konzentration in der Atmosphäre ist nach Messungen der Klimaforscher noch nie so schnell gestiegen wie im vergangenen Jahr.
Rekordanstieg der Treibhausgas-Konzentration
Spahn verlangt die Abschaffung der Rente mit 63

Spahn verlangt die Abschaffung der Rente mit 63

Die künftige Regierungskoalition muss aus Sicht der Grünen entschieden gegen Armut im Alter vorgehen. „Für mich ist das Entscheidende, dass wir keine Altersarmut mehr haben”, sagte die …
Spahn verlangt die Abschaffung der Rente mit 63
Solidaritätszuschlag auch für Besserverdiener abschaffen

Solidaritätszuschlag auch für Besserverdiener abschaffen

Der CDU-Wirtschaftsrat hat die Union aufgefordert, den Solidaritätszuschlag auch für Besserverdienende abzuschaffen. „Die Glaubwürdigkeit ihrer Finanzpolitik beweist sich entscheidend an der Zukunft …
Solidaritätszuschlag auch für Besserverdiener abschaffen
Patientenschützer verlangen Maßnahmen gegen Pflegenotstand

Patientenschützer verlangen Maßnahmen gegen Pflegenotstand

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat die künftige Bundesregierung aufgefordert, verbindliche Maßnahmen gegen den Pflegenotstand zu ergreifen.
Patientenschützer verlangen Maßnahmen gegen Pflegenotstand
Von Lästermaul bis Bluthund: Sprachforscher Kaehlbrandt über Luther-Ausdrücke

Reformation

Von Lästermaul bis Bluthund: Sprachforscher Kaehlbrandt über Luther-Ausdrücke

Voller Poetik und Zauber, voller Klarheit und Prägnanz. So beschreibt der Frankfurter Sprachwissenschaftler Roland Kaehlbrandt die Sprache in Martin Luthers Bibelübersetzung. Im Gespräch mit unserer …
Von Lästermaul bis Bluthund: Sprachforscher Kaehlbrandt über Luther-Ausdrücke
Weirich am Montag

Weirich am Montag

„Ein feiges Volk hat keine Heimat“ sagt ein ungarisches Sprichwort. Betrachtet man sich unsere politische Semantik, so waren Begriffe wie Heimat, Brauchtum, Tradition, Patriotismus und Vaterland
Weirich am Montag
Kommentar zur Eintracht: Auf einem guten Kurs

Kommentar zur Eintracht: Auf einem guten Kurs

Zehn Partien, 15 Punkte? Es gab schon Bundesliga-Jahre, in denen ein solcher Kurs gar bis nach Europa geführt hat, wenn man ihn denn bis zum Schluss beibehalten konnte.
Kommentar zur Eintracht: Auf einem guten Kurs
Kommentar zur Reformation: Luther der Fremde

Kommentar zur Reformation: Luther der Fremde

Luther ist immer anders. Nie so wie das Bild, das wir uns von ihm machen. In 500 Jahren trug dieses Bild zwar stets die Züge, die Lucas Cranach der Ältere ihm gegeben hat.
Kommentar zur Reformation: Luther der Fremde
Die boshafte Seite des Martin Luther

Reformation

Die boshafte Seite des Martin Luther

Im Jahr des Reformationsjubiläums wird Martin Luther gern als mutiger Ahnherr der modernen, freien Welt gefeiert. Doch das ist nur die halbe Wahrheit: Der große Reformator hatte nämlich auch eine …
Die boshafte Seite des Martin Luther
Warum laut Bischof Georg Bätzing auch die katholische Kirche von Luther profitiert

Reformation

Warum laut Bischof Georg Bätzing auch die katholische Kirche von Luther profitiert

Das Jahr des Reformationsgedenkens habe seinen ökumenischen Eifer beflügelt, sagt Bischof Georg Bätzing. Schließlich verbinde katholische und evangelische Christen mehr als sie trenne. Umso …
Warum laut Bischof Georg Bätzing auch die katholische Kirche von Luther profitiert

Zur Person

Roland Kaehlbrandt (63) ist Vorsitzender des Vorstands der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt. Er studierte Sozialpädagogik, Romanische und Germanische Philologie und Völkerkunde und
Zur Person

Kommentar zum Weltspartag: Ziemlich zufrieden

Heute ist Weltspartag. Von den Banken und Sparkassen wird der Tag immer noch hochgehalten. Dabei sind die Zeiten längst vorbei, als sich strahlende Kinder ihr Sparschwein vom Bank-Beamten schlachten
Kommentar zum Weltspartag: Ziemlich zufrieden
Unabhängigkeitsstreit: Kurdenpräsident zieht sich zurück

Unabhängigkeitsstreit: Kurdenpräsident zieht sich zurück

Nach dem Rückschlag im Kampf um einen unabhängigen Kurdenstaat will sich der Präsident der irakischen Minderheit, Massud Barsani, zurückziehen.
Unabhängigkeitsstreit: Kurdenpräsident zieht sich zurück
Massenanklage gegen türkische Akademiker in Deutschland

Massenanklage gegen türkische Akademiker in Deutschland

Die Staatsanwaltschaft in der Türkei will nach Informationen von NDR, WDR und „Süddeutscher Zeitung” in Deutschland lebende türkische Akademiker anklagen. Der Vorwurf laute: „Propaganda für eine …
Massenanklage gegen türkische Akademiker in Deutschland
25 Tote nach Islamisten-Angriff in Somalia

25 Tote nach Islamisten-Angriff in Somalia

Mindestens 25 Menschen sind bei einem islamistischen Anschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu getötet worden. 30 weitere wurden bei Explosionen in der Nähe eines Hotels verletzt, wie die …
25 Tote nach Islamisten-Angriff in Somalia
Isländer wählen Regierung ab

Isländer wählen Regierung ab

In der Wahlnacht in Island feiern sich gleich zwei Parteichefs wie Sieger. Die junge, charismatische Oppositionsführerin Katrin Jakobsdottir könnte mit einem linken Bündnis Regierungschefin werden.
Isländer wählen Regierung ab
Versicherer: Bei höherer Mütterrente wohl Beitragsanstieg

Versicherer: Bei höherer Mütterrente wohl Beitragsanstieg

Die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV-Bund) hat die Jamaika-Unterhändler davor gewarnt, die Mütterrente erneut ohne Steuermittel anzuheben. Sollten sich CDU, CSU, FDP und Grünen dazu …
Versicherer: Bei höherer Mütterrente wohl Beitragsanstieg
Iran will am Atomdeal festhalten - aber nicht um jeden Preis

Iran will am Atomdeal festhalten - aber nicht um jeden Preis

Iran will am Atomabkommen von 2015 festhalten, dies aber nicht um jeden Preis tun. Sollten die USA weiter Druck ausüben, habe der Iran auch andere Optionen, warnte Atomchef Ali Akbar Salehi am …
Iran will am Atomdeal festhalten - aber nicht um jeden Preis
AfD-Fraktionsvize wünscht sich Höcke nicht im Parteivorstand

AfD-Fraktionsvize wünscht sich Höcke nicht im Parteivorstand

Der stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Peter Felser, sähe den Thüringer Rechtsaußen Björn Höcke nicht gerne im neuen Parteivorstand.
AfD-Fraktionsvize wünscht sich Höcke nicht im Parteivorstand