Ressortarchiv: Politik

Atomenergiebehörde: Iran hält sich weiter an Atomabkommen

Atomenergiebehörde: Iran hält sich weiter an Atomabkommen

Trotz des Drucks der USA hält sich der Iran an die Auflagen des Atomabkommens. Das geht aus dem neuesten Quartalsbericht der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) hervor, der der Deutschen …
Atomenergiebehörde: Iran hält sich weiter an Atomabkommen
Trump: Keine „Kriegsspiele” mehr vor koreanischer Halbinsel

Trump: Keine „Kriegsspiele” mehr vor koreanischer Halbinsel

Die USA tun sich mit ihrer Nordkorea-Linie schwer: US-Präsident Donald Trump musste am Mittwoch klarstellen, dass er die gemeinsamen Militärmanöver mit Südkorea vor der koreanischen Halbinsel …
Trump: Keine „Kriegsspiele” mehr vor koreanischer Halbinsel
Medien: Verfassungsschutz verschwieg V-Mann in Amri-Moschee

Medien: Verfassungsschutz verschwieg V-Mann in Amri-Moschee

Im Fall des islamistischen Terroranschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt gibt es neue Vorwürfe gegen das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV).
Medien: Verfassungsschutz verschwieg V-Mann in Amri-Moschee
Zuwanderer in Wismar krankenhausreif geprügelt

Zuwanderer in Wismar krankenhausreif geprügelt

Ein Zuwanderer ist in Wismar in Mecklenburg-Vorpommern ausländerfeindlich beschimpft und krankenhausreif geprügelt worden.
Zuwanderer in Wismar krankenhausreif geprügelt
Neues Buch von Thilo Sarrazin: 500 Seiten Islamkritik

Steile Thesen

Neues Buch von Thilo Sarrazin: 500 Seiten Islamkritik

Das Datum ist kein Zufall: Thilo Sarrazins neues Buch erscheint am 30. August. Auf den Tag genau acht Jahre nach seinem ersten und politisch höchst umstrittenen Bestseller „Deutschland schafft sich …
Neues Buch von Thilo Sarrazin: 500 Seiten Islamkritik
Deniz Yücel verklagt Türkei auf 400.000 Euro Entschädigung

Deniz Yücel verklagt Türkei auf 400.000 Euro Entschädigung

Der ein Jahr in der Türkei inhaftierte „Welt”-Reporter Deniz Yücel verklagt die türkische Regierung auf 2,98 Millionen Lira Entschädigung (etwa 400.000 Euro).
Deniz Yücel verklagt Türkei auf 400.000 Euro Entschädigung
Die Kinder, die es nie auf die „Diciotti” geschafft haben

Die Kinder, die es nie auf die „Diciotti” geschafft haben

Einige der Migranten, die mit dem italienischen Schiff „Diciotti” in Italien ankamen, sind nach UN-Angaben etwa ein Jahr in einem unterirdischen Lager in Libyen gefangen gehalten worden.
Die Kinder, die es nie auf die „Diciotti” geschafft haben
US-Präsident Trump legt sich weiter mit Google an

US-Präsident Trump legt sich weiter mit Google an

US-Präsident Donald Trump lässt mit seinem Vorwurf der Parteilichkeit gegen Google, Facebook und Twitter nicht locker.
US-Präsident Trump legt sich weiter mit Google an
Bundesverfassungsschutz wollte V-Mann in Umfeld von Amri verheimlichen

Medienbericht

Bundesverfassungsschutz wollte V-Mann in Umfeld von Amri verheimlichen

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) wollte einem Bericht zufolge die Existenz eines V-Manns im Umfeld des Attentäters vom Berliner Breitscheidplatz verheimlichen.
Bundesverfassungsschutz wollte V-Mann in Umfeld von Amri verheimlichen
Ministerpräsident Weil: Rentenpaket ist nur erster Schritt

Ministerpräsident Weil: Rentenpaket ist nur erster Schritt

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil sieht die Einigung der Koalition zum Rentenpaket lediglich als erste Etappe. „Dank der SPD ist das Rentenniveau in den Verhandlungen bis 2025 gesichert …
Ministerpräsident Weil: Rentenpaket ist nur erster Schritt
Amnesty wirft Mexikos Staatschef Vertuschung vor

Amnesty wirft Mexikos Staatschef Vertuschung vor

strong> Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat dem mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto Vertuschung der Wahrheit über die Ermordung von 43 Studenten im Jahr 2014 vorgeworfen.
Amnesty wirft Mexikos Staatschef Vertuschung vor
Kolumbien bittet in Flüchtlingskrise um internationale Hilfe

Kolumbien bittet in Flüchtlingskrise um internationale Hilfe

Die kolumbianische Regierung hat die Massenflucht der Venezolaner mit der Lage im Bürgerkriegsland Syrien verglichen und um internationale Hilfe gebeten.
Kolumbien bittet in Flüchtlingskrise um internationale Hilfe
Kommentar zur EU: Drehen an der Uhr – oder am Rad?

Kommentar zur EU: Drehen an der Uhr – oder am Rad?

Was war der letzte große Erfolg der EU? Die Rettung Griechenlands? Die Geschlossenheit gegen die Handelshändel von Donald Trump? Das Aus für die Halogenleuchten? Kein Gedanke! Der größte Erfolg der …
Kommentar zur EU: Drehen an der Uhr – oder am Rad?
Sarrazin übt mit neuem Buch Kritik an Islam

Autor

Sarrazin übt mit neuem Buch Kritik an Islam

Als SPD-Mitglied machte Sarrazin Karriere. Mit seinen Warnungen vor Einwanderung unterstützt er inzwischen die AfD und verstört Liberale und Linke. Das neue Buch könnte beide Lager in ihrer Meinung …
Sarrazin übt mit neuem Buch Kritik an Islam
Trumps Rechtsberater verlässt das Weiße Haus

Trumps Rechtsberater verlässt das Weiße Haus

US-Präsident Donald Trump gerät bei den Russland-Ermittlungen zunehmend unter Druck - nun verlässt sein Rechtsberater Don McGahn das Weiße Haus. McGahn werde im Herbst aus dem Amt ausscheiden, …
Trumps Rechtsberater verlässt das Weiße Haus
Unruhe in Unionsfraktion: Brinkhaus will Kauder ablösen

Unruhe in Unionsfraktion: Brinkhaus will Kauder ablösen

Der CDU-Politiker Ralph Brinkhaus will bei der Wahl des neuen Unionsfraktionsvorsitzenden im Bundestag den langjährigen Amtsinhaber Volker Kauder ablösen.
Unruhe in Unionsfraktion: Brinkhaus will Kauder ablösen
Überreste von Toten kehren nach Namibia zurück

Überreste von Toten kehren nach Namibia zurück

Weder die weihevolle Musik noch die illustre Gesellschaft verhindern die harsche Kritik von Vekuii Rukoro. „Völkermord!”, ruft der Chef der namibischen Volksgruppe der Herero vom Rednerpult in der …
Überreste von Toten kehren nach Namibia zurück
CSU stürzt in Umfrage um fünf Prozentpunkte ab

CSU stürzt in Umfrage um fünf Prozentpunkte ab

Knapp sieben Wochen vor der Landtagswahl in Bayern hat die CSU einer neuen Umfrage zufolge deutlich an Zustimmung verloren.
CSU stürzt in Umfrage um fünf Prozentpunkte ab
Bundesregierung will Cybersicherheit voranbringen

Bundesregierung will Cybersicherheit voranbringen

Die Bundesregierung will den Staat und die Bürger besser gegen Cyberangriffe von innen und außen schützen. Das Kabinett beschloss die Schaffung einer Agentur für Innovation in der Cybersicherheit, …
Bundesregierung will Cybersicherheit voranbringen
Aus für Erdogan-Statue: Angst vor Ausschreitungen

Aus für Erdogan-Statue: Angst vor Ausschreitungen

Die vier Meter hohe goldene Statue des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan ist aus Furcht vor Ausschreitungen in Wiesbaden wieder abgebaut worden.
Aus für Erdogan-Statue: Angst vor Ausschreitungen
Brasilien schickt Soldaten an venezolanische Grenze

Brasilien schickt Soldaten an venezolanische Grenze

Angesichts einer anschwellenden Migrationskrise in der Region hat Brasiliens Regierung das Militär an der Grenze zum Nachbarland Venezuela mobilisiert.
Brasilien schickt Soldaten an venezolanische Grenze
Putin verteidigt russische Rentenreform

Putin verteidigt russische Rentenreform

Trotz massiver Proteste will Russlands Präsident Wladimir Putin eine Rentenreform mit kleinen Änderungen durchbringen.
Putin verteidigt russische Rentenreform
Nach Trumps Ausstieg aus dem Atomabkommen: Jetzt reagiert der Iran

Kontroverse um US-Rückzug von Atom-Deal

Nach Trumps Ausstieg aus dem Atomabkommen: Jetzt reagiert der Iran

Nachdem Doland Trump in Mai den Rückzug der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran verkündet hatte, ist jetzt auch der Iran bereit zu einem Ausstieg - falls nötig.
Nach Trumps Ausstieg aus dem Atomabkommen: Jetzt reagiert der Iran
Krawalle in Chemnitz: ARD-Kommentator mit eindringlichem Appell in Tagesthemen

Journalist Tim Herden

Krawalle in Chemnitz: ARD-Kommentator mit eindringlichem Appell in Tagesthemen

Journalist Tim Herden nahm in den „Tagesthemen" die Vorgehensweise der Polizei bei den Ausschreitungen in Chemnitz in Schutz. Stattdessen sandte er einen eindringlichen Appell an die Politik.
Krawalle in Chemnitz: ARD-Kommentator mit eindringlichem Appell in Tagesthemen
Vier Millionen Flüchtlingskinder gehen nicht zur Schule

Vier Millionen Flüchtlingskinder gehen nicht zur Schule

Immer mehr Flüchtlingskinder haben keine Möglichkeit, zur Schule zu gehen. Wie das Flüchtlingshilfswerk UNHCR in einem Bericht am Mittwoch mitteilte, waren Ende 2017 rund vier Millionen von ihnen …
Vier Millionen Flüchtlingskinder gehen nicht zur Schule