Betriebsrente soll besser vor Altersarmut schützen

Geringverdiener sollen über eine Stärkung der Betriebsrente besser vor Altersarmut geschützt werden. Dazu solle insbesondere für kleine und mittlere Betriebe die Einrichtung einer betrieblichen

Geringverdiener sollen über eine Stärkung der Betriebsrente besser vor Altersarmut geschützt werden. Dazu solle insbesondere für kleine und mittlere Betriebe die Einrichtung einer betrieblichen Altersversorgung attraktiver werden – durch steuerliche Förderung und Entlastung bei der Haftung. Dies sieht eine Reform der Betriebsrente vor, auf die sich die Koalitionsfraktionen verständigt haben und die noch vor Ende der Legislaturperiode verabschiedet werden soll.

Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) sagte gestern in Berlin, die geplante Reform sei insbesondere auch in Zeiten von Niedrigzinsphasen wichtig. Bei Einkommen bis 2200 Euro monatlich wird ein Arbeitgeberzuschuss bis zu 480 Euro jährlich mit bis zu 144 Euro vom Fiskus bezuschusst.

Der Bundestag will schon an diesem Donnerstag den Gesetzentwurf verabschieden. Nach Zustimmung von Bundestag und Bundesrat soll er 2018 in Kraft treten. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare