Ein Stimmzettelumschlag der Bundestagswahl 2021.
+
Bundestagswahl 2021: Wer hat das Direktmandat im Wahlkreis Lahn-Dill (172) gewonnen?

Wer fährt nach Berlin?

Bundestagswahl 2021 jetzt live: Das vorläufige Endergebnis im Wahlkreis Lahn-Dill (172) im Live-Ticker

  • VonMax Schäfer
    schließen

Bundestagswahl 2021: Wer hat das Direktmandat im Wahlkreis Lahn-Dill (172) gewonnen und welche Partei die meisten Zweitstimmen? Alle Ergebnisse jetzt im Live-Ticker.

Wetzlar – Es ist soweit: Die Bundestagswahl 2021* findet statt. Am 26. September können die Menschen in Deutschland und im Wahlkreis Lahn-Dill mitentscheiden, wie die Mehrheitsverhältnisse im Bundestag* in den kommenden vier Jahren aussehen und wer zukünftig Bundeskanzlerin oder Bundeskanzler* wird.

Die Stimmabgabe ist am Wahlsonntag zwischen 8 und 18 Uhr im Wahllokal oder im Vorfeld per Briefwahl* möglich. Die Wähler:innen haben dabei zwei Stimmen. Mit der Erststimme wählen die Wahlberechtigten* eine Bewerberin oder einen Bewerber aus dem Wahlkreis Lahn-Dill. Wer die meisten Stimmen erhält, zieht mit einem Direktmandat in den Bundestag ein. Mit der Zweitstimme werden die Landeslisten von Parteien gewählt. Das Ergebnis der Zweitstimmen entscheidet, wie viele Sitze die Parteien im Parlament erhalten.

Bundestagswahl 2021: Die Ergebnisse im Wahlkreis Lahn-Dill

Welche Kandidatin oder welcher Kandidat im Wahlkreis Lahn-Dill kann die meisten Wählenden überzeugen, sich zu wählen? Wer erhält die meisten Erststimmen und gewinnt damit das Direktmandat und vertritt die Region im Deutschen Bundestag? Welche Partei erhält im Wahlkreis 172 die meisten Stimmen? Diese Fragen können die Wähler:innen am 26. September beantworten. Die Ergebnisse sehen Sie in unserer interaktiven Karte an dieser Stelle. Sie wird am Wahlabend laufend aktualisiert. Die bundesweiten Ergebnisse des Bundestagswahl finden Sie in unserem Live-Ticker.

Bundestagswahl 2021: Alles Wichtige zum Wahlkreis Lahn-Dill (172)

Der Wahlkreis Lahn-Dill liegt in Mittelhessen. Der gesamte Lahn-Dill-Kreis gehört dazu. Er umfasst außerdem die Gemeinden Biebertal und Wettenberg im Osten des Landkreises Gießen. Bis 1979 war der Wahlkreis nach Wetzlar benannt, das die Kreisstadt des Lahn-Dill-Kreises ist. Wetzlar ist mit 53.000 Einwohner:innen auch die größte Stadt im Wahlkreis Lahn-Dill. Bei der letzten Bundestagswahl waren dort etwa 208.000 Menschen wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag 2017 bei 74,3 Prozent.

Wahlkreis Lahn-Dill: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2017

Bei der Bundestagswahl 2017* gewann Hans-Jürgen Irmer von der CDU* den Wahlkreis Lahn-Dill. Er erhielt 38,3 Prozent der Erststimmen. SPD*-Kandidatin Dagmar Schmidt erhielt 29,7 Prozent und belegte damit den zweiten Platz. Die Ergebnisse der Direktkandidierenden im Wahlkreis 172 der im Bundestag vertretenen Parteien im Überblick:

Kandidat:inParteiErststimmen in Prozent
Hans-Jürgen IrmerCDU38,3
Dagmar SchmidtSPD29,7
Willi WagnerAfD11,7
Carsten SeelmeyerFDP6,3
Thorben SämannBündnis 90/Die Grünen5,8
Tamina VeitDie Linke4,7

Die CDU konnte bei der Bundestagswahl vor vier Jahren auch die meisten Zweitstimmen* im Wahlkreis Lahn-Dill gewinnen. Sie erreichte 33,5 Prozent. Die SPD wurde mit 24,7 Prozent Zweiter. Die AfD* kam auf 13,7 Prozent. Platz vier belegte mit 9,7 Prozent die FDP*. Die Grünen* (7,0 Prozent) wurden knapp vor den Linken* (6,7 Prozent) fünftstärkste Partei in der Region. (Max Schäfer) *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare