Deutscher Botschafter in Ankara einbestellt

Die Pro-Erdogan-Demonstration in Köln hat ein Nachspiel: Die türkische Regierung kritisiert scharf, dass StaatspräsidentErdogan sichnicht per Videoleinwand an die Demonstranten wenden durfte. Das türkische Außenministerium bestellt nun den Gesandten der deutschen Botschaft in Ankara ein.

Die Pro-Erdogan-Demonstration in Köln hat ein Nachspiel: Die türkische Regierung kritisiert scharf, dass StaatspräsidentErdogan sichnicht per Videoleinwand an die Demonstranten wenden durfte. Das türkische Außenministerium bestellt nun den Gesandten der deutschen Botschaft in Ankara ein.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare