Alle Stichwahlen ausgezählt

Kommunalwahlen Hessen: Interaktive Wahlkarte mit allen Ergebnissen aus Städten und Gemeinden

Alle Autoren
    schließen
  • Selin Hubert
    Selin Hubert
  • Monika Gemmer
    Monika Gemmer
  • Luisa Billmayer
    Luisa Billmayer
  • Philipp David Pries
    Philipp David Pries

Klicken Sie sich durch unsere interaktive Wahl-Karte zu den Kommunalwahlen in Hessen: Wir bieten Ihnen auch für die Stichwahlen sämtliche Wahlergebnisse aus allen hessischen Gemeinden und Kreisen.

  • Stichwahl: In allen neun Städten und Gemeinden wurde nun ein:e Bürgermeister:in gewählt.
  • Ergebnisse interaktiv: Klicken Sie sich durch unsere neue Hessen-Wahlkarte in diesem Artikel.
  • Drei Daten-Analysen zur Wahl: Überraschenden Zahlen und Grafiken* des Wahlabends. Außerdem. Hochburgen der Parteien*. Und: Warum 2021 derart viel kumuliert und panaschiert* wurde.

Stichwahlen: Alle Endergebnisse in der Karte

In insgesamt neun hessischen Städten und Gemeinden fand am Sonntag eine Stichwahl statt. Alle Ergebnisse finden Sie in unserer interaktiven Karte. Neuerung für die Suchfunktion: Sie finden alle Stichwahl-Kommunen für den schnellen Zugriff als erstes in der Liste. Zweite Neuerung: Unser Live-Widget im unteren linken Bereich der Karte informierte Sie während der Auszählung, wie es bei den Wahlen und einzelnen Gemeinden stand.

Wiesbaden – Am 14. März 2021 haben die Einwohner:innen über die Politik auf kommunaler Ebene entschieden. Gewählt wurden Bürgermeister:innen, Landrät:innen sowie die Gemeindevertretungen und Kreistage. Von Bad Karlshafen im Norden bis Neckarsteinach im Süden schritten die Wahlberechtigten zur Wahlurne. Und wir haben im Hintergrund wieder einen hohen datenjournalistischen Aufwand* betrieben, um Sie am Wahlabend und den Folgetagen mit den aktuellen Trend- und Endergebnissen der Kommunalwahlen 2021 in Hessen* zu informieren. Am 28. März folgten die Stichwahlen in knapp einem Dutzend Gemeinden.

Nutzen Sie unsere interaktive Wahlkarte. Diese enthält sämtliche Wahlergebnisse - also alle vier Wahlen, alle Städte und Gemeinden, alle Kreise und inklusive aller Trendergebnisse. Möglichkeit 1 zur Verwendung der Hessen-Karte: Klicken und zoomen Sie sich einfach durch. Wenn Sie eine Gemeinde oder einen Kreis anklicken, erscheint ein Fenster mit allen aufbereiteten Wahlergebnissen. Möglichkeit 2: Finden Sie über die Suchfunktion Ihre Gemeinde oder Kreis - oder wählen Sie diese in der Liste aus.

Um Ihnen immer möglichst aktuelle Ergebnisse der Kommunalwahlen und der Stichwahlen in der Karte bieten zu können, haben wir auch bei diesem Wahlprojekt auf eine Reihe von Rohdaten zurückgegriffen. Wir berücksichtigen außerdem die sogenannten Trendergebnisse, die vorrangig ausgezählt und veröffentlicht werden. Dabei handelt es sich um alle Stimmen, die die Wähler:innen einer Liste gegeben haben - und nicht einem einzelnen Kandidaten. Mehr zu unserer Daten-Methodik am Ende dieses Artikels.

Wichtige Fragen vor der Wahl: Wann kann ich mit den ersten, wann den letzten Wahlergebnissen rechnen? In der Vergangenheit lagen die ersten Wahlergebnisse oft bereits ab 18.15 Uhr vor. Zunächst werden immer die Bürgermeister-Wahlen* ausgezählt, die deswegen als erstes in der Karte auftauchen sollten. Dies gilt auch für die Stichwahlen. Die verlässlichen offiziellen Wahlergebnisse aus Hessen folgen dann je Gemeinde und Kreis Schritt für Schritt und sollten im Laufe des Wahlabends verfügbar sein. Mit den Endergebnissen rechnen wir jeweils deutlich später, die Auszählung kann dabei durchaus in die kommenden Tage gehen. Generell ist wegen der Corona-Pandemie und einem hohen Briefwahlaufkommen möglich, dass es zu Verzögerungen bei den Behörden kommt.

Ist das angezeigte Trendergebnis überhaupt aussagekräftig? Beim Trendergebnis handelt es sich um einen offiziellen und gesammelten Zwischenstand der Auszählung. Trendergebnisse berücksichtigen bereits alle Stimmen, die direkt auf eine Liste gingen. Nur Stimmen, die auf einzelne Kandidaten entfielen, werden wegen des hohen Aufwands meist erst im weiteren Verlauf des Abends ausgezählt. Erfahrungsgemäß weichen Trendergebnisse nur selten nennenswert vom späteren vorläufigen amtlichen Endergebnis ab. Weitere Zwischenergebnisse, etwa vollständige Schnellmeldungen oder einzelne Namen auf Ebene einzelner Wahlbezirke, wollen wir bei künftigen Wahlen berücksichtigen.

Wie schnell aktualisieren sich die Wahlergebnisse in der Karte? Wir erfassen permanent neue Wahlergebnisse aus sämtlichen Datenquellen. Im Normalfall finden Sie neue Ergebnisse der Kommunalwahlen* in Hessen also sehr schnell wieder. Wenn Sie den Artikel schon längere Zeit geöffnet haben, kann es übrigens hilfreich sein, diesen einmal kurz zu aktualisieren - dann fließen auch die allerneuesten Wahlergebnisse direkt in die interaktive Karte. Der kleine neue Live-Ticker im unteren linken Bereich aktualisiert sich sogar permanent, sobald es neue Daten gibt. Hinweis: Michelstadt wird von uns aus technischen Gründen wieder erst dann mit Wahlergebnissen angezeigt, wenn die Stichwahl Mitte April abgeschlossen wurde.

Fragen und Antworten zu den Kommunalwahlen 2021 in Hessen: Interaktive Wahlkarte

Wie kommt es zu den Einfärbungen von Gemeinden und Kreisen in der Karte? Anders als in der Vergangenheit richten wir uns bei der Karteneinfärbung nicht nach den Personenwahlen wie Bürgermeister:innen, da diese in Hessen am 14. März nur in einer kleineren Zahl gewählt werden. Sobald es ein offizielles Trendergebnis gibt, färben wir die jeweilige Gebietsfläche und die Diagramme nach der jeweils stärksten Partei ein. Dies betrifft alle Parteien, die bei den vergangenen Landtagswahlen mindestens ein Prozent der Stimmen erlangt haben - alle anderen färben wir zur besseren Übersichtlichkeit einheitlich grau. In der Gemeinde-Ansicht der Karte berücksichtigen wir generell die Gemeindevertretungen*, bei der Kreis-Ansicht die Kreistage*.

Was mache ich, wenn die Karte oder die Daten nicht vollständig oder optimal nutzbar sein sollte? Die interaktive Wahlkarte in diesem Artikel hat bei den Wahlergebnissen der Kommunalwahlen in Hessen ihren ersten Einsatz. Auch wenn wir sie mit extrem viel Einsatz getestet und vorbereitet haben - an der ein oder anderen Stelle könnte es mal haken. In diesem Fall bitten wir um Nachsicht - und freuen uns generell sehr über Anregungen und Feedback. Und falls die Karte mal ein klein wenig zum Laden braucht: hinter Wahlergebnissen auf Gemeindeebene stecken viele und komplexe Daten. Wir haben bei der Entwicklung dennoch sehr viel Wert auf Geschwindigkeit gelegt, sodass die übertragene Datenmenge möglichst gering bleibt. Sollte es in Phasen hoher Nachfrage zu einzelnen Verzögerungen kommen, bitten wir Sie um ein klein wenig Geduld.

Was kann ich tun, falls meine Endgerät, mein Browser, mein Betriebssystem die Wahlkarte nicht optimal anzeigt? Wir haben die interaktive Wahlkarte auf mehr als 200 Endgeräten getestet und sie dafür optimiert. Dennoch kann es auf einzelnen Geräte-Kombinationen zu nicht optimalen oder zur fehlenden Anzeige der Wahlkarte kommen. Wenn Sie einen Internet Explorer der Version 11 oder niedriger verwenden oder ein Apple-Gerät mit iOS9 oder älter nutzen (Jahr 2012 oder früher), können wir Ihnen die Wahlkarte wegen des extrem großen technischen Aufwands derzeit nicht anbieten. Bitte installieren Sie in diesem Fall einen aktuellen und sicheren Browser wie Mozilla Firefox oder Google Chrome (eine Anleitung findet sich etwa im Internet bei Chip). Ebenso kann es sein, dass einzelne Adblocker die Wahlkarte in einigen Fällen nicht als journalistisches Angebot erkennen. In diesem Falle bieten wir Ihnen aber auf unseren Portalen eine große Bandbreite an Artikeln, um sich anderweitig über die Kommunalwahlen in Hessen zu informieren.

Fragen und Antworten: Bei Anregungen und Anliegen zum Wahldaten-Projekt

Was mache ich, wenn ich eine Anregung oder eine Frage habe? Schreiben Sie uns bei einem Anliegen zur interaktiven Wahl-Karte jederzeit sehr gerne eine E-Mail. Wir lesen jede und freuen uns, wenn wir bei künftigen Weiterentwicklungen noch besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen können. Kurze Mail an datenteam@zentralredaktion.news genügt. Das Interaktiv-Wahldaten-Team: Luisa Billmayer, Nicolas Bruckmann, Christina Büscher, Elvir Büyükbayrak, Monika Gemmer, Florian Gutwald, Selin Hubert, Maximilian Litzka, Michael Peter und Philipp David Pries. *Merkur.de, FR.de und HNA.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Transparenz: Unsere Daten, Quellen und Methoden

Alle Wahlergebnisse und Daten in der interaktiven Karte stammen aus offiziellen Quellen. Wir integrieren diese technisch, vereinheitlichen und bereiten diese in möglichst zugänglicher Form für Sie auf. Alle Personenwahlen, also Wahlen von Bürgermeister:innen und Landrät:innen, berücksichtigen wir direkt von den jeweiligen Gemeinden und Kreisen. Teilweise erfassen wir direkt deren offizielle Webseiten (wie beispielsweise Seiten via Votemanager) und integrieren die dort dargestellten Informationen. Für sämtliche Trendergebnisse integrieren wir das Datenangebot von Statistik.Hessen, die viele Zahlen in strukturiertem Dateiformat (CSV) bereitstellt. Die endgültigen Ergebnisse wiederum erfassen wir erneut direkt von Gemeinden, Städten und Kreisen, wodurch wir Ihnen diese zeitnah und viel schneller liefern können als über andere Quellen. In Einzelfällen recherchieren wir Ergebnisse auch direkt vor Ort - etwa dann, wenn eine Gemeinde keine digitale Datenzulieferung anbietet.

Rubriklistenbild: © Nicolas Bruckmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare