Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen, spricht bei einem Pressestatement vor der virtuellen Sitzung der Eurogruppen Länder Ecofin.
+
Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) will eine Frauenquote einführen.

Bundestagswahl 2021

Olaf Scholz (SPD): Vizekanzler will Frauenquote einführen

Olaf Scholz ist ein Mann der klaren Worte. Der SPD-Spitzenkandidat bei der Bundestagswahl 2021 setzt sich für Gerechtigkeit ein – und fordert eine Frauenquote.

Hamburg/Potsdam – Vizekanzler und SPD-Politiker Olaf Scholz* lässt mit diversen Tweets aufhorchen. Der 62-Jährige positioniert sich klar und gibt via Twitter ein ganz besonderes Wahlversprechen ab. Sollte der Spitzenkandidat der Sozialdemokraten bei der Bundestagswahl 2021 zum Kanzler gewählt werden und damit auf Angela Merkel* folgen, will der gebürtige Osnabrücker sein Kabinett mindestens zur Hälfte mit Frauen besetzen.

Der ehemalige Erste Bürgermeister Hamburgs, der insgesamt sieben Jahre die Geschicke in der Hansestadt leitete, will sich zudem für eine Frauenquote einsetzen*. Für Olaf Scholz ist es schlichtweg nicht mehr zeitgemäß, dass das weibliche Geschlecht in zahlreichen Berufen und vor allem Vorständen unterrepräsentiert ist. Deswegen kämpft der Sozialdemokrat entschieden und energisch für die Einführung einer solchen Quote, um seiner Ansicht nach letztendlich für mehr Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern zu sorgen. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare