Umstrittenes Megaprojekt

Nach Plänen der Frankfurter Römer-Koalition aus CDU, SPD und Grünen soll im Nordwesten der Stadt zwischen Niederursel und Praunheim sowie Steinbach und Oberursel auf insgesamt 545 Hektar ein

Nach Plänen der Frankfurter Römer-Koalition aus CDU, SPD und Grünen soll im Nordwesten der Stadt zwischen Niederursel und Praunheim sowie Steinbach und Oberursel auf insgesamt 545 Hektar ein neuer Stadtteil entstehen, und zwar auf beiden Seiten der A 5. Nach derzeitigem Stand rechnen die Planer mit 8550 Wohnungen für rund 30 000 Menschen. Das Projekt stößt auf viel Widerstand. Um dort zu bauen, muss der Regionale Flächennutzungsplan geändert werden. Dazu braucht die Großstadt jedoch die Unterstützung der Nachbarkommunen. ks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare