+

Kommentar

Nur ein Zwischenhoch

  • schließen

Die Leistung des deutschen Eishockey-Teams im olympischen Finale gegen die übermächtigen Russen war imponierend. Egal, wie stark oder schwach dieses Turnier besetzt war: Diese Vorstellung gegen das

Die Leistung des deutschen Eishockey-Teams im olympischen Finale gegen die übermächtigen Russen war imponierend. Egal, wie stark oder schwach dieses Turnier besetzt war: Diese Vorstellung gegen das mit Abstand beste Team bei diesen Spielen nötigt Respekt ab. Die Silbermedaille bekam dadurch einen zusätzlichen Glanz.

Nun geht es darum, diesen dem deutschen Eishockey auch künftig zu verleihen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Eishockey ist plötzlich in aller Munde, die schnellste Mannschaftssportart ist ein wenig aus dem Schatten von Fußball, Handball und Basketball getreten.

Es ist aber zu befürchten, dass dies nur von kurzer Dauer ist. Die Funktionäre im Eishockey-Verband und die Verantwortlichen der Deutschen Eishockey Liga (DEL) werden engstirnig wie eh und je bleiben. Einen Auf- und Abstieg zwischen der DEL und seinem Unterhaus, das Salz in der Suppe eines jeden Liga-Betriebs, wird es weiterhin nicht geben. Auch auf eine Live-Übertragung im Hessenfernsehen des sich abzeichnenden Derbys in den DEL 2-Play-offs zwischen den Frankfurter Löwen und Bad Nauheim werden die Eishockey-Fans verzichten müssen. Die Heimspiele der Löwen, stets von einem fachkundigen Publikum unterstützt, werden weiter gut besucht sein. In vielen anderen Hallen aber werden bald wieder reichlich Sitze leer bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare