1. Startseite
  2. Produktempfehlung

Die perfekte Gartenparty – So wird Ihr Barbecue zum Erfolg

Erstellt:

Von: Laura Wittstruck

Kommentare

Eine Gruppe sitzt an einem großen Tisch im Freien und stößt mit Weingläsern an.
Eine lockere Atmosphäre, tolle Gäste, leckeres Essen und Getränke – Gartenpartys sind willkommene Events im Sommer. © macniak/PantherMedia

Eine Gartenparty ist eines der schönsten Events im Sommer. Wir zeigen, was Sie zur Vorbereitung brauchen und wie Sie leckeres Grillgut perfekt zubereiten.

Kalte Getränke und leckere Würstchen und Gemüse auf dem Grill – ein schöner Sommertag lässt sich am besten bei einem kleinen Fest mit Freunde und Familie verbringen. Damit es zu einem vollen Erfolg wird, ist im Vorhinein etwas Planung notwendig: schließlich wollen Sie ihre kleinen und großen Gäste optimal verwöhnen. Mit unseren Tipps feiern Sie die perfekte Gartenparty.

Gartenparty vorbereiten: von Gartenmöbeln bis Deko

Die Einladungen sind verschickt und es kann mit der Planung losgehen. Damit alle Gäste einen Platz finden, überlegen Sie zunächst, welcher Tisch und Stühle sich eignen. Besonders gemütlich wird es etwa in einer eigenen Gartenlounge. Haben Sie viel und oft Besuch, lohnt es sich, in eine größere Sitzgruppe zu investieren. Ist sie aus Aluminium, kann sie bei jedem Wetter draußen bleiben, ohne zu rosten.

Auch, wenn es im Sommer tagsüber warm ist, kühlt es abends oft merklich ab. Kuschelig für Ihre Gäste bleibt es mit einem Standheizstrahler oder einer stimmungsvollen Feuerschale. Diese sind auch dann praktisch, wenn Sie in der kalten Jahreszeit zum Wintergrillen oder Glühweintrinken auf der Terrasse laden. Neben den passenden Gartenmöbeln ist für eine gelungene Gartenparty auch die richtige Deko entscheidend. Romantisches Flair schaffen Sie beispielsweise mit Lichterketten oder Windlichtern. Sommerlich und fröhlich wird es mit Lampions.

Grillparty: So gelingen Fleisch und Gemüse

Bei einer Gartenparty wollen Ihre Gäste vor allem kulinarisch gut versorgt sein: Bei Grillfleisch und Gemüse rechnen Sie dafür ungefähr mit 350 Gramm Fleisch pro Person. Für Vegetarier und Veganer gibt es viele leckere Alternativen: etwa Grillkäse, Auberginenschnitzel oder gefüllte Champignons. Worauf Sie das Grillgut zubereiten? Geschmacklich unterscheiden sich Gas- oder Kohlegrill kaum – perfekt gegarte Steaks und knackige Gemüsespieße gelingen Ihnen auf beiden Varianten. Wichtig ist das richtige Grillzubehör:

Gartenparty für Kinder: So haben auch die Kleinsten Spaß 

Die Erwachsenen sind mit der Essenszubereitung beschäftigt oder unterhalten sich – da kann es für Kinder schnell einmal langweilig werden. Damit das nicht passiert, sollten Sie für ausreichend spaßige Aktivitäten sorgen. Ein Swimming Pool zum Aufstellen ist dabei immer eine gute Idee und auch die Erwachsenen nutzen ihn gerne, um sich abzukühlen. Sie können auch eine spannende Schnitzeljagd quer durch den Garten organisieren oder auf Spielklassiker wie Sackhüpfen setzen. Spaß macht auch ein eigener Hindernisparcours, bei dem sich die Kleinen richtig austoben. 

Hinweis an unsere Leser:

Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Auch interessant

Kommentare