1. Startseite
  2. Produktempfehlung

Kompakt und preiswert: Apples neuer Mac mini mit M2-Prozessor – jetzt vorbestellbar

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Der Mac mini mit M2-Prozessor, Apple Mini-PC
Der Mac mini mit M2-Prozessor. © Apple

Apple hat für 2023 die ersten neuen Produkte vorgestellt, darunter den neuen Mac mini mit M2-Prozessor. Ende Januar kommt der Mini-PC auf den Markt.

Hinweis an unsere Leser: Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Apple-Anhänger verfolgen die neuesten Produkt-Enthüllungen stets gespannt. Gleich zu Beginn des neuen Jahres hat das Unternehmen nun mehrere Neuheiten enthüllt. Normalerweise verfolgt Apple eine Premium-Preispolitik, sodass brandneue Geräte in der Regel über 1.000 Euro kosten. Eine Ausnahme stellt der neue Mac mini dar, der in Kürze zu einem verhältnismäßig günstigen Preis von 699,- Euro erhältlich ist. Dafür hat der Mini-PC dank des leistungsstarken M2-Chips einiges unter der Haube. Der Mac mini M2 ist jetzt vorbestellbar.

Mac mini M2 jetzt vorbestellen

Mac mini M2: Viel Power für verhältnismäßig wenig Geld

Apple Mac mini M2-laptop
Apple Mac mini M2 © Apple

Mac mini M2 jetzt vorbestellen

ModellApple Mac Mini M2 (2023)
Preisab 699,- €
Speicherplatz256 GB oder 512 GB
Maße19,70 x 19,70 x 3,58 cm
Gewicht1,18 kg
CPU4 Performance- und 4 Effizienz-Kerne
GPU10-Core
Arbeitsspeicher8 GB RAM
USB-Anschlüsse2
HDMI-Anschlüsse1
Kopfhörer-Buchse✔️
Ethernet-Anschluss✔️

Auch interessant

Kommentare