Nintendo Switch OLED-Display
+
Die Nintendo Switch OLED ist ab Oktober im Handel.

Spielekonsole

Nintendo Switch OLED: Neues Modell jetzt wieder auf Lager

  • Ömer Kayali
    VonÖmer Kayali
    schließen

Nintendo Switch OLED: Das neue Modell mit größerem Bildschirm und besserer Auflösung erscheint diesen Oktober. Hier können Sie die Konsole bestellen.

Hinweis an unsere Leser:

Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Im Juli 2021 wurde die Nintendo Switch OLED enthüllt. Zuvor wurde lange über eine Pro-Version der Konsole spekuliert. Über eine bessere Hardware verfügt das neue Modell zwar nicht, dennoch wird es die beste Variante der Switch sein, die auf dem Markt erhältlich ist. Die Nintendo Switch OLED kam am 8. Oktober 2021 auf den Markt und ist jetzt bestellbar.

Auch interessant: Nintendo Switch: Diese Bundles gibt es zu kaufen*.

Nintendo Switch OLED: Jetzt vorbestellen

Die Nintendo Switch OLED ist in zwei Farbvarianten erhältlich.
  • Preis: 369,99 Euro
  • Farbvarianten: Weiß oder Neon-Rot/Neon-Blau
  • 7-Zoll-OLED-Bildschirm mit schmalerer Fassung; intensivere Farben und höhere Kontraste
  • Handheld-, TV- oder Tischmodus
  • breiteres Standbein als beim herkömmlichen Modell
  • inklusive LAN-Kabel-Anschluss sowie zwei USB-Anschlüsse und HDMI-Anschluss
  • 64 Gigabyte interner Speicher; mit microSD Card erweiterbar

Nintendo Switch OLED in Weiß jetzt bei Amazon ansehen

Nintendo Switch OLED in Neon-Rot/Neon-Blau jetzt bei Amazon ansehen

Nintendo Switch OLED: Für wen ist die Konsole interessant?

Wer bereits eine Nintendo Switch besitzt, wird es sich wohl zweimal überlegen, ob der Wechsel zum OLED-Modell sinnvoll ist. Schließlich bietet die neue Konsole keine echte Performance-Verbesserung für Spiele, abgesehen von dem größeren und besseren Bildschirm. Im TV-Modus lassen sich somit keinerlei Unterschiede bemerken. Wer sich für den Handheld-Modus ein Upgrade wünscht, für den dürfte das OLED-Modell definitiv interessant sein. Und wer noch gar keine Nintendo Switch besitzt, wird sich ebenfalls für die neue Version entscheiden. Derweil spekulieren Fans weiter, ob Nintendo vielleicht 2022 eine Nintendo Switch Pro mit stärkerer Hardware auf den Markt bringt. Momentan ist das unklar. (ök) *merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Nintendo Switch Controller: Unterschiedliche Modelle im Vergleich.

Die Übersicht unserer Deal-Angebote finden Sie hier. Wenn Sie Fragen zum Deal haben, wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Anbieter. Bei allgemeinen Fragen zu unseren Deals oder wenn Sie als Partner mit uns zusammenarbeiten wollen, wenden Sie sich gerne per E-Mail an: deals@ippen-digital.de