Kameras und Objektive von Fuji auf der Weltleitmesse für Foto und Video
+
Systemkameras sind seit einigen Jahren auf dem Markt und eine günstige und praktische Alternative zu Spiegelreflexkameras (Symbolbild).

Alternative zu Spiegelreflexkameras

Die besten Systemkameras im Überblick: Sony Alpha 6000 und Co.

  • Philipp Mosthaf
    VonPhilipp Mosthaf
    schließen

Systemkameras sind die praktische Alternative zu Spiegelreflexkameras. Wir stellen einige spiegellose Kameras vor und erklären die Unterschiede zwischen den Modellen.

Hinweis an unsere Leser:

Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Seit einigen Jahren schicken sich Systemkameras an, um den digitalen Spiegelreflexkameras (DSLR) den Rang abzulaufen. Systemkameras sind handlicher und bieten bei Fotos und Videos eine sehr gute Alternative zu den schweren Spiegelreflexkameras. Gab es jahrelang nur zwei Typen, die DSLR und die Kompaktkameras, haben HobbyfotografInnen mittlerweile die Wahl aus drei Kategorien. Die Auswahl bei Systemkameras ist groß, bekannte Hersteller wie Sony bringen einige Kameras wie die Alpha 6000 auf den Markt. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Punkte beim Kauf einer Kamera und haben für Sie verschiedene Modelle auf einen Blick.

Systemkamera: Darauf sollten Sie bei Sony Alpha 6000 und Co. achten

  • Preis: Systemkamera sind leicht zu bedienen, handlich und bieten die perfekte Alternative für Profis und Einsteiger gleichermaßen. Diese Vorteile haben natürlich ihren Preis. Für eine gute Systemkamera können Sie gut und gerne einen niedrigen vierstelligen Betrag bezahlen. Allerdings gibt es auch Modelle für den „schmalen“ Geldbeutel, die schon für unter 1.000 Euro zu haben sind.
  • Sie kaufen das System! Bei einer Systemkamera kaufen Sie nicht nur die Kamera und das Zubehör, sie kaufen ein ganzes System. Mit dem Kameragehäuse legt man sich fest, denn jeder Hersteller hat ein eigenes Anschlusssystem, um das Objektiv mit der Systemkamera zu verbinden. Die Objektive lassen sich also nur innerhalb dieses System wechseln. Innerhalb eines Systems lässt sich die Kamera oft beliebig austauschen, ohne dabei auch sofort alle Objektive ersetzen zu müssen. Achten Sie daher beim Kauf einer Systemkamera auf Ihre aktuellen Bedürfnisse und blicken Sie nicht zu weit in die Zukunft.
  • Sensorformat: Spiegellose Systemkameras nutzen einen Sensor, um zu fokussieren und zu belichten. Bei der Größe des Sensorformats gilt folgende Faustregel: Je größer der Sensor ist, desto rauschärmer und lichtempfindlicher ist er bei größerer Auflösung. Je größer, desto besser. Die Vorteile von großen Sensoren kommen vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen zum Tragen.
  • Auflösung: Die Auflösung bei Systemkameras liegt in der Regel zwischen 10 und 24 Megapixeln. Manche Systemkameras wie die Sony Alpha 7R II gibt es sogar mit 42 Millionen Pixeln. Weniger Pixel bedeuten zwar eine geringere Auflösung, jedoch ist jeder einzelne Pixel etwas größer, was bessere Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen ermöglicht.

Lesen Sie auch: DJI und Co.: Darauf müssen Sie beim Kauf von Drohnen mit Kamera achten.*

Sony Alpha 6000 Systemkamera

Sony Alpha 6000 Systemkamera
Preis504,95 Euro
MarkeSony
Größe des Sensorformats23,5 x 15,6 mm
Auflösung24,7 Megapixel
Displaygröße3 Zoll (7,6 cm)

Interessiert? Dann bestellen Sie sich jetzt die Sony Alpha 6000 Systemkamera auf Amazon!

Canon EOS M50 Systemkamera

Canon EOS M50 Systemkamera
Preis679,00 Euro
MarkeCanon
Größe des Sensorformats22,2 x 14,7 mm
Auflösung24,1 Megapixel
Displaygröße3 Zoll (7,5 cm)

Interessiert? Dann bestellen Sie sich jetzt die Canon EOS M50 Systemkamera auf Amazon!

Systemkamera: Olympus OM-D E-M10 Mark II

Olympus OM-D E-M10 Mark II Systemkamera
Preis1525,83 Euro
MarkeOlympus
Größe des Sensorformats17,3 x 13,0 mm
Auflösung20,4 Megapixel
Displaygröße3 Zoll (7,7 cm)

Interessiert? Dann bestellen Sie sich jetzt die Olympus OM-D E-M10 Mark II auf Amazon!

Panasonic Lumix DMC-G81MEG-K Systemkamera

Panasonic Lumix DMC-G81MEG-K Systemkamera
Preis679,00 Euro
MarkePanasonic
Größe des Sensorformats17,3 x 13,0 mm
Auflösung16 Megapixel
Displaygröße3 Zoll (7,5 cm)

Interessiert? Dann bestellen Sie sich jetzt die Panasonic Lumix Systemkamera auf Amazon!

FUJIFILM X-T200 Systemkamera

FUJIFILM X-T200 Systemkamera
Preis744,90 Euro
MarkeFujifilm
Größe des Sensorformats23,6 x 15,8 mm
Auflösung24,2 Megapixel
Displaygröße3,5 Zoll (8,9 cm)

Interessiert? Dann bestellen Sie sich jetzt die Fujifilm X-T200 Systemkamera auf Amazon!

Was ist der Unterschied zwischen einer Systemkamera und einer Spiegelreflexkamera?

Die etablierte Spiegelreflexkamera (DSLR) bekommt immer mehr Konkurrenz von den Systemkameras (DSLM). Der Hauptunterschied ist sicherlich die Bauweise. Während Spiegelreflexkameras einen Spiegel im System haben, haben Systemkamera diesen nicht und sind daher auch wesentlich leichter. Der Sucher ist bei den DSLM elektronisch. Auch in Sachen Bildqualität, Auflösung sowie Autofokus gibt es teilweise massive Unterschiede zwischen Spiegelreflexkameras und spiegellosen Systemkameras. (pm) *merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren: Tablets bis 200 Euro: Günstige Modelle von Samsung, Lenovo und Co. im Vergleich.