+
Schnee ist auch für den geübten Autofahrer immer wieder eine Herausforderung.

Sicher unterwegs bei Eis und Schnee

Mit diesen einfachen Tipps kommen Sie mit Ihrem Auto stressfrei durch den Winter

Der Winter kommt mit großen Schritten auf Deutschland zu. Damit Sie bei Eis und Schnee sicher ans Ziel kommen, sollten Sie auf einige Punkte achtgeben.

Der Herbst zeigt sich dieses Jahr von seiner warmen Seite, aber seien Sie sich sicher: wenn der Winter kommt, sinken auch die Temperaturen und Eis und Schnee erschweren das Autofahren. Mit wenigen Tipps wird die Fahrt in der kalten Jahreszeit aber nicht zur Rutschpartie.

Eis und Schnee von Autodach, Scheiben und Kennzeichen entfernen

Freie Sicht bedeutet sichere Fahrt. Nur wer eine gute Sicht hat, kann auch situationsgerecht reagieren. Verschneite oder vereiste Scheiben müssen Sie vor Fahrtbeginn freikratzen. Das Gleiche gilt für das Autodach und die Kennzeichen – andernfalls droht ein Bußgeld, erklärt Thorsten Lehmann, Geschäftsführer des Mietwagen-Experten Sunny Cars.

Kontrollieren Sie Ihre Scheibenwischer

Gerade wenn es stürmt und schneit, ist eine gute, von Schlieren befreite Sicht lebensnotwendig. Deshalb sollten Sie immer kurz überprüfen, ob die Scheibenwischer in Ordnung sind. Abgenutzte oder überalterte Scheibenwischer verschmieren die Windschutzscheibe und beeinträchtigen die Sicht und sollten schnellstmöglich ausgetauscht werden.

Erfahren Sie hier: Alles Wissenswerte über Winterreifen.

Winterreifen von O bis O

Die Faustregel für Winterreifen lautet von Oktober bis Ostern. Damit ein starker Grip und guter Halt auf winterlichen Straßen gewährleistet ist, sollten sie mindestens vier Millimeter Profiltiefe haben. Zudem haften Winterreifen nicht nur bei Eis und Schnee besser, sondern auch bei regennasser Straße und niedrigen Temperaturen.

Vergessen Sie den Frostschutz nicht

Ausreichend Wasser im Wischwasserbehälter hilft, den Durchblick zu behalten. Bei längeren Reisen sollten Sie den Füllstand des Wisch- und Kühlwassers regelmäßig kontrollieren. Beim Nachfüllen Frostschutz nicht vergessen. Das Mittel senkt die Gefriertemperatur stark ab, sodass auch bei tiefen Minusgraden das Wasser flüssig bleibt.

Achtung bei Diesel-Pkws: Fällt die Außen-Temperaturen unter minus 20 Grad, kann es passieren, dass Bestandteile des Kraftstoffs kristallisieren. Der Diesel wird zähflüssig und der Motor springt nicht an. In diesem Fall hilft nur noch der Abschleppdienst.

Lesen Sie auch: So waschen Sie Ihr Auto im Winter richtig.

Fahren Sie auf Eisglätte und Schnee gefühlvoll an

Die reine Motorkraft lässt die Räder beim Anfahren auf Eisglätte oft durchdrehen. Um das zu vermeiden, ist gefühlvolles Anfahren im zweiten Gang und mit schleifender Kupplung ratsam. Überhaupt wird die beste Übersetzung bei niedrigen Motordrehzahlen erreicht. Deshalb bei Glätte immer möglichst früh hochschalten und niedertourig fahren.

Geschwindigkeit den Wetterverhältnissen anpassen

Auf glatter Straße nimmt die Bodenhaftung der Reifen deutlich ab. Zudem verändert sich das Lenkverhalten des Autos. Also Tempo runter und konstant ausreichend Abstand zum Vordermann halten. Bei schneebedeckter Fahrbahn wird empfohlen, die Geschwindigkeit im Vergleich zur trockenen Strecke zu halbieren, damit der Bremsweg unverändert bleibt. Bei Eis sollte die Geschwindigkeit sogar um 70 Prozent reduziert werden.

Auch interessant: Diese Bußgelder drohen Ihnen im Herbst und Winter.

Richtiges Bremsen üben

Bremsen bei winterlichen Straßenverhältnissen will geübt sein. Zumal der Bremsweg bei schneebedeckter Straße oder Schneematsch deutlich länger ist als auf trockener Fahrbahn. Sanftes Bremsen und behutsames Gas geben verhindern generell ein Ausbrechen und Rutschen des Wagens.

Bei Glatteis abrupte Fahrmanöver vermeiden

Bei winterlichen Straßenverhältnissen heißt es nicht nur mit Gefühl lenken, bremsen und beschleunigen, sondern auch hektische Lenkmanöver vermeiden. Bei Glatteis verliert der Fahrer durch die verminderte Bodenhaftung des Reifens sehr schnell das Gefühl für die aktuelle Reifenstellung. Deshalb vor Kurven, Hindernissen und Ampeln frühzeitig vom Gas gehen. Tipp: Kurz und umsichtig das Gaspedal antippen, um den aktuellen Grip zu prüfen. Bricht das Auto aus, Kupplung treten und vorsichtig gegenlenken.

Lesen Sie hier: Verlieren Verkehrsschilder ihre Gültigkeit, wenn sie schmutzig sind?

anb

So bleibt Ihr Auto im Winter fit

Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Brrrrr! Auch für das Auto ist der Winter ganz schön hart. Wissenswertes bei Eis und Schnee erfahren Sie hier. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Waschen und einmal Föhnen, bitte! Bei Minustemperaturen in die Waschstraße fahren ist kein Problem, anschließend ein Trockenprogramm wählen. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Bei Schneematsch, Salz und Eis ist das noch wichtiger als im Sommer, wenn Vogelkot und Lindenstaub dem Lack zusetzen. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Vorwäsche: Eis und grobe Verschmutzungen vom Blech zu spülen. Ohne die Vorwäsche drohen Kratzer im Lack. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Streusalz und Dreck haben es auf die Karosserie und Lack abgesehen. Denn Rost liebt die Mixtur aus Feuchtigkeit, Salz und Straßenschmutz. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Die Leistungsfähigkeit von Autobatterien nimmt bei tiefen Temperaturen stark ab. Das Dilemma: Gerade im Winter wird zum Motorstart besonders viel Power gebraucht. Das schaffen nur fitte Batterien. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Starthilfe: Um die Elektronik vor gefährlichen Spannungsspitzen zu schützen, sollten vor dem Abnehmen des Überbrückungskabels möglichst viele elektrische Geräte im Pannenfahrzeug eingeschaltet werden. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Schieben ist nur bei Benzinern ohne Automatik möglich. Vorwärts schieben, zweiten Gang einlegen, zünden und dabei gleichzeitig Gas treten und dann die Kupplung kommen lassen. Vorsicht kann dem Kat schaden. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Frostschutzmittel in der Kühlflüssigkeit überprüfen. Kühlmittelanteil? Im Zubehörhandel oder an Tankstellen gibt es Frostschutzprüfer. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Wenn das Kühlwasser ist eingefroren ist, Motor auf keinen Fall starten! Die Wasserpumpe sitzt fest und ein Motorschaden droht. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Reifendruck spätestens nach 14 Tagen oder vor längeren Fahrten kontrollieren und laut Herstellerangaben einstellen. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Gummilippen vorsichtig von der Scheibe heben. Auf keinem Fall mit Gewalt. Manchmal ist es besser die Wischer mit etwas Frostschutzmittel zulösen. © dpa
Waschen im Winter Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Für ausreichend Frotzschutzmittelkonzentrat an Bord sorgen. © dpa
Waschen im Winter Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Mit Handfeger und Besen bekommt man ein Auto flott. © dpa
Waschen im Winter? Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Standheizung ist prima. Doch auch im Winter die Klimaanlage einschalten: Sie entzieht der Luft Feuchtigkeiut und sorgt für klare Scheiben. © dpa
Waschen im Winter Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Um Unfälle zu vermeiden, ist auf angemessene Winterbereifung zu achten. Ist es dann doch zu einem Unfall gekommen, muss die Stelle gesichert werden. Dabei empfehle sich das Tragen einer Warnweste. © dpa
Schneeketten Waschen im Winter Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee Batterie
Schneeketten müssen aufgezogen werden, wenn es durch Beschilderung vorgeschrieben wird. Fahrzeuge mit Allradantrieb müssen dann an mindestens zwei Rädern einer Antriebsachse Ketten aufziehen, sonst droht dem Fahrer ein Verwarnungsgeld von 20 Euro. © dpa
Waschen im Winter Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Der ADAC empfiehlt im Winter immer einen Eiskratzer, Handschuhe, eine Abdeckfolie für die Windschutzscheibe sowie einen Türschloss-Enteiser dabei zu haben. © dpa
Waschen im Winter Auto Pflege Ratgeber Tipps Frost Eis Schnee
Auch eine warme Decke und Proviant sollten bei längeren Fahrten an Bord sein. © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare