1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Honda Civic 1.5 Turbo im Test: So fährt sich der US-Bestseller

Erstellt:

Kommentare

Der Honda Civic, fahrend.
Nächstes Jahr kommt der neue Honda Civic auch nach Europa © Honda

Der Honda Civic ist seit Jahrzehnten eines der erfolgreichsten Autos der Welt. Während in Europa noch die 10. Generation unterwegs ist, fährt in den USA bereits der Nachfolger durch die Gegend – mit uns hinter dem Steuer.

Torrance (USA) – Ein erfolgreicheres Auto als den Honda Civic zu finden, ist schwer. Denn auch wenn das Kompaktklassemodell in Europa in der Zulassungsstatistik nur eine Nebenrolle spielt, ist der japanische Golf-Konkurrent in den USA und Asien erfolgreicher denn je, mit millionengroßen Stückzahlen und einem Image wie Donnerhall.

Anders als in anderen Baureihen von Honda spielt ein elektrischer Antrieb beim Civic nach wie vor keinerlei Rolle – weder ein Plug-in-Hybrid noch eine Elektroversion sind im Angebot. Der Civic spricht – egal ob als viertürige Limousine oder Schrägheckmodell – seit Jahr und Tag die Traditionalisten an; jene, denen der Accord zu groß oder ein Fahrzeug wie Toyota Camry zu langweilig ist.
24auto.de, wie sich die neuste Generation des Honda Civic im Test schlägt.

Seit Jahren fährt der Honda Civic gerade in den USA die internationale Konkurrenz aus Europa und Asien in Grund und Boden. Grund genug, sich den neuen Honda Civic der mittlerweile elften Generation auf seinem Heimatmarkt einmal genauer anzuschauen, denn er kommt bald auch nach Europa. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare