1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Buchtipps

Buchtipp: GZSZ-Star Susan Sideropoulos verspricht mit ihrem Buch viel gute Laune

Kommentare

GZSZ-Star Susan Sideropolous ist aktuell sehr aktiv. Mit Fernsehen, einem neuen Song und ihrem neuen Buch will sie weiter durchstarten.

Hinweis an unsere Leser: Bei einem Kauf über die enthaltenen Links erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Die bekannte Schauspielerin Susan Sideropolous litt bis vor wenigen Jahren selbst unter einer Lebenskrise. Ihre damalige Serie „Mila“ startete nicht so gut durch. Nach dem Serientod vor einigen Jahren in der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) ist sie nun mit einer neuen Rolle zurück. Nicht aufzugeben, ist das Motto, dass sie auch in ihrem neuen Buch „Das Leben schwer nehmen ist einfach zu anstrengend“ vermittelt und viel Optimismus verbreiten möchte.

Susan Sideropoulos „Das Leben schwer nehmen ist einfach zu anstrengend“: Über das Buch

GZSZ-Star Susan Sideropoulos bei der Buchvorstellung und das Cover von „Das Leben schwer nehmen ist einfach zu anstrengend“
GZSZ-Star Susan Sideropoulos stellt mit „Das Leben schwer nehmen ist einfach zu anstrengend“ ein Buch vor, das mehr Leichtigkeit im Leben verspricht. © eventfoto54/Imago/GU Verlag (Montage)

In einem Interview auf nau.ch erzählt Sideropoulos, dass die Grundlage für das neue Buch auf ihr erstes, „Rosarotes Glück“ (werblicher Link) zurückgeht. Dies stellte den Beginn ihrer persönlichen Weiterentwicklung dar und handelte von ihren persönlichen Krisen. Nach dem eher biografischen Ansatz ihres ersten Buches ist nun ein Perspektivwechsel entstanden. Bücher aus dem Bereich Lebenshilfe und für mehr Leichtigkeit im Leben sind ein Bestsellergarant. So startete auch Michelle Obamas „Das Licht in uns“ mit einer Rekordauflage von 200.000 Exemplaren.

Susan hat jede Menge kleine Tricks für mehr Freude und Begeisterung im Alltag auf Lager. Unterbrochen werden die Impulse von Deep-Talk-Einheiten, wo es regelmäßig etwas tiefer zur Sache geht. Denn Leichtigkeit lässt sich nur gewinnen, wenn zwischendurch auch mal größere Steine weggerollt werden, die der Freude im Weg liegen.

Klappentext / Gräfe und Unzer

Buchempfehlung „Das Leben schwer nehmen ist einfach zu anstrengend“: Ein praktischer Ratgeber

Der Wendepunkt und der Wunsch nach einem Buch aus dem Bereich Lebenshilfe kam für die Schauspielerin nach der Absetzung ihrer Serie „Mila“. Es sei ein Herzensprojekt gewesen, in das viel Zeit und Herzblut geflossen sei. Die Serie wurde sehr schnell aus dem Programm genommen. Danach stellte Susan Sideropoulos viel infrage, was nicht nur ihren Beruf, sondern auch ihre persönliche Weiterentwicklung anging. Sich von Dingen lösen zu müssen, die man nicht kontrollieren kann, sei eine kleine, aber auch wichtige Reise gewesen.

Sie sei immer eine Optimistin gewesen, so die Schauspielerin im Interview. Man müsse sich klar werden, dass auch ein Optimist nicht rund um die Uhr gut gelaunt sei. Dies alles seien Momentaufnahmen, denen man sich bewusst sein müsse. Auch Optimisten haben schlechte Laune und seien wütend. Doch der Optimist ist zuversichtlich, auch in schwierigen Phasen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden zu Neuerscheinungen und Buchtipps mit dem kostenlosen Newsletter unseres Partners 24books.de.

Susan Sideropoulos „Das Leben schwer nehmen ist einfach zu anstrengend“: Fazit

Susan Sideropoulos‘ Buch ist eine Sammlung von Impulsen und Geschichten aus ihrem eigenen Leben, die sich um die Frage drehen, was einen persönlich weiterbringt. Mit Tipps, wie man die eigenen Gedanken ins Positive drehen, schwere Gedanken loslassen kann und mit sich selbst zur Ruhe kommt, ist es eine gute Einführung zu mehr Gelassenheit.

Susan Sideropoulos „Das Leben schwer nehmen ist einfach zu anstrengend“

2023 GU, ISBN-13 978-3-8338-8877-9

Preis: 19,99 €, E-Book 16,99 €, 240 Seiten (abweichend vom Format)

Hier bestellen!

Susan Sideropoulos

Susan Sideropoulos ist eine bekannte Schauspielerin und Moderatorin, die durch ihre Rolle als Verena in der Fernsehserie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) bekannt wurde. Sie hat danach in vielen anderen Serien, Filmen und Shows mitgewirkt. Sie ist oft in Unterhaltungssendungen zu sehen und hat auch die Tanzshow „Let‘s Dance“ gewonnen. Nach einer schwierigen Lebensphase hat sie sich persönlich weiterentwickelt und engagiert sich heute neben ihrer Arbeit im Fernsehen auch für soziale Projekte und schreibt Drehbücher. Sie ist mit ihrem Jugendfreund verheiratet, mit dem sie zwei Söhne hat.

Auch interessant

Kommentare