1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Buchtipps

„Ihr einziger Ausweg führt tief in ihr Innerstes …“: „Mimik“ von Sebastian Fitzek führt die Bestsellerliste an

Erstellt:

Von: Sven Trautwein

Kommentare

Stell dir vor, du hast dein Gedächtnis verloren und wirst eines Mordes beschuldigt. Erzählst du die Wahrheit? Was verrät dein Gesicht? Sebastian Fitzeks neuer Thriller gibt Antworten. Mein Buchtipp.

Hinweis an unsere Leser: Bei einem Kauf über die enthaltenen Links erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Hannah Herbst ist Mimikresonanz-Expertin. Nach einer Operation hat sie ihr Gedächtnis verloren. Sie hat bei der Polizei ein Video zu analysieren, in dem eine Frau den brutalen Mord an ihrer Familie gesteht. Und diese Frau ist Hannah Herbst selbst. Handelt es sich um ein gefälschtes Video oder hat sie selbst diese Tat vollbracht und neben ihrem Mann, auch ihre Kinder umgebracht? Viel Zeit bleibt ihr nicht, dies aufzuklären.

Sebastian Fitzek „Mimik“: Über das Buch

Cover zu „Mimik“ von Sebastian Fitzek
Thriller „Mimik“ von Sebastian Fitzek © Droemer

Ein winziges Zucken im Mundwinkel, die kleinste Veränderung in der Pupille reichen ihr, um das wahre Ich eines Menschen zu „lesen“: Hannah Herbst ist Deutschlands erfahrenste Mimikresonanz-Expertin, spezialisiert auf die geheimen Signale des menschlichen Körpers. Als Beraterin der Polizei hat sie schon etliche Gewaltverbrecher überführt. Doch ausgerechnet als sie nach einer Operation mit den Folgen eines Gedächtnisverlustes zu kämpfen hat, wird sie mit dem schrecklichsten Fall ihrer Karriere konfrontiert: Eine bislang völlig unbescholtene Frau hat gestanden, ihre Familie bestialisch ermordet zu haben. Nur ihr kleiner Sohn Paul hat überlebt. Nach ihrem Geständnis gelingt der Mutter die Flucht aus dem Gefängnis. Ist sie auf der Suche nach ihrem Sohn, um ihre „Todesmission“ zu vollenden? Hannah Herbst hat nur das kurze Geständnis-Video, um die Mutter zu überführen und Paul zu retten. Das Problem: Die Mörderin auf dem Video ist Hannah selbst! Ihr einziger Ausweg führt tief in ihr Innerstes …

Droemer-Knaur

Wie schnell sich das eigene Leben drehen kann. Hannah Herbst hat in jungen Jahren vieles erlebt und erfolgreich verdrängt. Doch ein aufgetauchtes Video, das sie des Mordes an ihrer eigenen Familie beschuldigt, lässt sie in den Tiefen ihrer Vergangenheit graben. Die Hoffnung, aus der ausweglosen Situation zu entkommen und ihren Verfolger zu stellen, begleitet den Leser von der ersten Seite an.

Ähnlich wie bei Camilla Läckbergs „Schwarzlicht“ gibt es auch in „Mimik“ eine Spezialistin. Hannah Herbst ist Deutschlands erfahrenste Mimikresonanz-Expertin, die in vielen Fällen der Polizei beratend zur Seite stand. Bei Läckberg ist es Henrik Fexeus, Spezialist für Psychologie und nonverbale Kommunikation, was sich eher auf die Körpersprache bezieht. Hannah Herbst geht hier ein gutes Stück weiter: die kleinste Regung der Augenbraue, ein Bruchteil einer Millisekunde, entscheidet darüber, ob man lügt oder die Wahrheit erzählt.

Was ist gelogen, was ist echt. Vor dieser Frage steht man als Leser im neuen Fitzek Thriller „Mimik“ von Beginn an. Stück für Stück beginnt die Puzzlearbeit in diesem Fall, die Fitzek gekonnt zusammensetzt. Was habe ich übersehen? Was habe ich überlesen? Dies stellt man sich immer wieder bei der packenden Geschichte. Wer Fitzek kennt, genießt die Zeitsprünge, geschickten Einschübe und Cliffhanger, die zum Weiterlesen geradezu animieren.

Sebastian Fitzek „Mimik“: Mein Fazit

Ein Buch, das zum Nachdenken anregt. Wie habe ich mich gegenüber bestimmten Personen verhalten? Welche Signale hat meine Mimik unbewusst gesendet? Für alle eingefleischten Fitzek-Fans und jene, die mehr über ihren Gesichtsausdruck lernen möchten.

Sebastian Fitzek „Mimik“

2022, Droemer-Knaur ISBN-13 978-3-426-28157-4

Preis: Hardcover (limitiert) 24 €, E-Book 17,99 €, 384 Seiten (abweichend vom Format)– Jetzt bestellen (werblicher Link)

Sebastian Fitzek

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor. Seit seinem Debüt „Die Therapie“ (Hier bestellen – werblicher Link) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile erscheinen seine Bücher in sechsunddreißig Ländern und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet und 2018 mit der 11. Poetik-Dozentur der Universität Koblenz-Landau geehrt. Er lebt in Berlin.

Auch interessant

Kommentare