+
Mehr Sicherheit: Mozilla hat für Firefox eine Zweifaktor-Authentifizierung für den Log-in eingerichtet.

Firefox-Konten doppelt absichern

Wer den Firefox-Browser mit einem Konto zum Synchronisieren von Tabs, Lesezeichen oder Einstellungen nutzt, kann dieses jetzt doppelt absichern. Dazu hat Entwickler Mozilla eine sogenannte Zweifaktor-Authentifizierung (2FA) für den Log-in eingerichtet.

Wer den Firefox-Browser mit einem Konto zum Synchronisieren von Tabs, Lesezeichen oder Einstellungen nutzt, kann dieses jetzt doppelt absichern. Dazu hat Entwickler eine sogenannte Zweifaktor-Authentifizierung (2FA) für den Log-in eingerichtet.

Dabei wird neben dem bekannten Passwort noch ein weiteres Einmal-Kennwort abgefragt, wenn der Nutzer dies in den Einstellungen seines Firefox-Accounts aktiviert hat. Das Einmal-Kennwort lässt sich mit vielen verschiedene Apps erzeugen, etwa mit Authy oder dem Google Authenticator. Beide gibt es sowohl für Android als auch für iOS.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare