Nintendo Switch

„Animal Crossing: New Horizons“ Karneval-Update: Das erwartet Spieler im Februar

  • Felix Herz
    VonFelix Herz
    schließen

Dank des neuen Updates für „Animal Crossing: New Horizons“ live herrscht nun Karnevalsstimmung auf den Inseln. Im März könnte ein großes Crossover bevorstehen.

„Animal Crossing: New Horizons“ ist ein großer Erfolg für Nintendo und mitunter verantwortlich für die beeindruckenden Verkaufszahlen der Nintendo Switch*. Ein Grund dafür: Die langanhaltende und ausführliche Update-Strategie des japanischen Videospielherstellers. Für das ganze Jahr 2021 sind große, und vor allem kostenlose Updates mit den verschiedensten Ingame-Events geplant. Eines davon wurde zuletzt vorgestellt und ging direkt am 28. Januar 2021 live. Wie auch die Kollegen von ingame.de berichten, hält das Karneval-Update von „Animal Crossing: New Horizons“* wieder zahlreiche neue Inhalte parat.

Lesen Sie auch: PS5: Das ist der echte Grund hinter der Konsolen-Knappheit.

„Animal Crossing: New Horizons“: Neues Update läutet die Karnevalsaison ein

Das neue Update für „Animal Crossing: New Horizons“ steht ganz im Zeichen der anstehenden Karnevalsaison. Im Zentrum steht Pavo, der die Inseln der Spieler am 15. Februar besuchen wird. Im Gepäck hat er ordentlich Feierstimmung, die Spieler können ihn auf dem Festplatz antreffen. Während er da ist, können bunte Federn eingefangen werden, die sie bei Pavo eintauschen können, um eine hinreißende Tanzeinlage zu sehen. Auch schweben seltene Regenbogenfedern umher, die man unbedingt einfangen und ebenfalls bei Pavo eintauschen sollte.

Highlight des neuen Updates ist Pavo, der die Inseln der Spieler am 15. Februar besuchen wird und einige Überraschungen dabei hat.

Auch interessant: „Animal Crossing: New Horizons“-Spieler stinksauer wegen neuem Update: „Hört endlich auf!“.

Die Vorbereitungen für das Karneval-Event laufen bereits

Schon jetzt aber können sich die Spieler auf das Ingame-Event zum Karneval vorbereiten. In den verschiedenen Läden im Spiel können Emotionen, Kostüme und weitere Gegenstände erworben werden. Zusätzlich gibt es auch Schokoladenherzen und Herz-Bouquets – denn der Valentinstag steht ja auch an! Bis Pavo also auf die Inseln kommt, haben die Spieler reichlich Möglichkeiten, um sich auf die Festlichkeiten vorzubereiten.

Und nach dem Event ist bei „Animal Crossing: New Horizons“ bekanntlich vor dem Event: Für den März, ein genaueres Datum ist noch nicht bekannt, wurde ein Crossover mit dem beliebtesten Videospiel-Italiener der Welt angekündigt: Super Mario beziehungsweise Elemente aus der Welt von Super Mario werden dann wohl ihren Auftritt in „Animal Crossing: New Horizons“ haben! (fh) *tz.de und ingame.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Lesen Sie auch: „GTA 6“: Kommt die Ankündigung während des Super Bowls?

So spielt sich „Cyberpunk 2077“

Hauptfigur V ist in "Cyberpunk 2077"
Hauptfigur V ist in «Cyberpunk 2077» per Auto oder Motorrad unterwegs - klar, dass es da auch mal Verfolgungsjagden gibt. Foto: CD Projekt/dpa-tmn © CD Projekt
Finsternis und Neonlicht
«Cyberpunk 2077» ist ein Spiel der Kontraste - auch in Sachen Qualität. Foto: CD Projekt/dpa-tmn © CD Projekt
"Cyberpunk 2077"
«Cyberpunk 2077» spielt in der Unterwelt von Night City - entsprechend groß ist die Zahl zwielichtiger Typen, denen man darin begegnet. Foto: CD Projekt/dpa-tmn © CD Projekt
Hype oder heiße Luft?
Die Metropole Night City ist der Schauplatz von «Cyberpunk 2077». Foto: CD Projekt/dpa-tmn © CD Projekt
Unterwegs mit dem Motorrad
Ein Mann - oder eine Frau - und ein Motorrad: Der oder die Kleinkriminelle V ist die Hauptfigur von «Cyberpunk 2077». Foto: CD Projekt/dpa-tmn © CD Projekt
Computer als Waffe
Hacker und ihre zwielichtigen Aktivitäten stehen im Mittelpunkt von «Cyberpunk 2077». Foto: CD Projekt/dpa-tmn © CD Projekt

Artikelquelle: pcgames.de

Rubriklistenbild: © Nintendo / Nintendo of Europe Mediaroom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare