+
Ninja wird im Film eine Rolle spielen.

Streamer auf der großen Leinwand

"Fortnite": Superstar bald in Hollywood-Film mit Ryan Reynolds zu sehen

"Free Guy" heißt das neuste Film-Projekt von Ryan Reynolds. Als Unterstützung hat er sich einige Gaming-Größen geschnappt, darunter auch einen "Fortnite"-Superstar.

Endlich wieder ein Film zum Thema Gaming. Shawn Levy, bekannt als Producer aus der Netflix-Serie "Stranger Things", hat sich für sein neues Projekt einige Stars an Bord holen können. Neben Hollywood Größen wie Ryan Reynolds oder Taika Waititi, werden auch Größen aus dem Gaming im Film "Free Guy" eine Rolle spielen – darunter einige bekannte Streamer.

"Free Guy": Darum geht es im Film

Ryan Reynolds, bekannt aus Filmen wie "Deadpool", spielt einen Bankangestellten, welcher realisiert, dass er nur ein spielbarer Charakter in einem Videospiel ist. Neben Ryan Reynolds wird auch Taika Waititi, bekannt aus Thor, eine tragende Rolle im Film übernehmen.

Der Cast zum kommenden Film

Joe Kerry, bekannt aus "Stranger Things" und Jodie Comer, bekannt aus "Killing Eve", werden spielbare Charaktere im Film darstellen. Näheres zur Story ist bisher nicht bekannt.

Diese Gaming-Superstars sind dabei

Auch verschiedene Gaming-Größen werden ihren Moment auf der großen Leinwand haben. Neben LazarBeam (11,6 Millionen YouTube-Abonnenten) werden auch Ninja (22,4 Millionen YouTube-Abonnenten) und Jacksepticeye (22,8 Millionen YouTube-Abonnenten) einen Auftritt im Film haben. Medienberichten zufolge ist auch Twitch-Sternchen Imane "Pokimane" Anys für "Free Guy" im Gespräch.

LazarBeam kündigte seinen Auftritt bereits auf Twitter an.

"Free Guy": Ein Wiedersehen von zwei alten Bekannten

Ryan Reynolds und Taika Waititi stehen nicht das erste Mal gemeinsam vor der Kamera. Bereits 2011 bescherten uns die beiden Schauspieler die Comic-Verfilmung zu Green Lantern. In einem "Meet the Cast"-Video zu "Free Guy" wollten die beiden davon allerdings nichts wissen. Seht selbst.

Wann erscheint der Film?

Free Guy erscheint erst am 3. Juli 2020. Deutlich mehr von sich reden macht derzeit die Comic-Adaption eines der beliebtesten DC-Schurken. Joker: Geschmacklose Gewaltorgie oder Grund zum Grinsen? – Die Kinokritik zeigt's.

Ebenfalls spannend: "Fortnite" 10.40.1 Update: Vorab Patch-Notes - Das können wir erwarten.

Von Henrik J.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare