Nintendo Switch: Spieler baut sich eigene Alternative per 3D-Drucker
+
Nintendo Switch: Spieler baut sich eigene Alternative per 3D-Drucker

Selbstgemacht spielt sich besser

Nintendo Switch: Spieler baut sich eigene Alternative per 3D-Drucker

  • vonJoost Rademacher
    schließen

Es muss nicht immer Nintendo sein. Das hat sich ein Gamer auf Reddit gedacht, der mit Hilfe eines 3D-Druckers seine ganz eigene Hybridkonsole gebastelt hat.

Kyōto, Japan – Bei vielen Spielern weltweit erfreut sich die Nintendo Switch* großer Beliebtheit. Die Möglichkeit, Spiele sowohl unterwegs als auch auf der heimischen Couch mit nur einer Konsole zu spielen ist für viele mit Sicherheit ein großes Kaufargument. PC-Spieler haben es da etwas schwieriger. Laptops und Notebooks sind zwar seit einiger Zeit Gang und Gebe, kosten für gescheites Gaming aber eine ordentliche Stange Geld und sind nicht selten ganz schön klobig. Ein tüfteliger Gamer hat sich dazu nun etwas einfallen lassen – und seine Erfindung auf Reddit geteilt.

Der unter dem Namen u/tombston angemeldete Gamer hat vor einigen Tagen ein Video auf Reddit geteilt, in dem er seine Marke Eigenbau-Konsole in Aktion zeigt. Darauf sehen wir, wie er über ein Streaming-Programm auf der Maschine auf seinen Rechner zugreift. Von dort aus kann er ein installiertes Spiel frei auswählen und per Stream vom PC auf die Konsole übertragen. Wir können in Echtzeit sehen, wie er zuerst in Control von Remedy* hineinschaut bevor er das Spiel zu Bioshock Infinite wechselt. Dargestellt im Kleinformat, aber in 1080p auf dem 5,5 Zoll-Bildschirm.

Auf ingame.de* wird berichtet, wie der Reddit-User seine eigene Konsole gebastelt hat* und was andere Fans dazu sagen.*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare