Ressortarchiv: Geld

Gesetzliche Neuregelungen zum Februar

Umzugskosten für einen beruflich bedingten Wohnungswechsel können stärker als bisher beim Fiskus geltend gemacht werden. Zum 1. Februar wird die „Umzugskostenpauschale” erneut angehoben. Daneben gibt …
Gesetzliche Neuregelungen zum Februar

Betrugsnachrichten

Bundeszentralamt für Steuern warnt vor gefälschten E-Mails

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) fragt Kontoverbindungen grundsätzlich nicht per E-Mail ab. Darauf weist die Behörde auf ihrer Internetseite hin. Anlass ist, dass derzeit Betrüger im Namen des …
Bundeszentralamt für Steuern warnt vor gefälschten E-Mails

Auch Testamentskopie kann als Erbnachweis ausreichen

Der unfreiwillige Verlust einer Testamentsurkunde macht ein Testament noch nicht unwirksam. Denn ein solcher Verlust stellt keine Vernichtung der Urkunde dar.
Auch Testamentskopie kann als Erbnachweis ausreichen

Nachfrageflaute und Zinstief setzen Riester-Anbietern zu

Die einst als Ausweg aus dem Renten-Dilemma gefeierte Riester-Altersversorgung ist in die Jahre gekommen. Die Nachfrage nach dem staatlich geförderten Zusatzplus für den Ruhestand schwächelt, bei …
Nachfrageflaute und Zinstief setzen Riester-Anbietern zu

Händler müssen nicht jede Euro-Note annehmen

Ein Händler muss nicht jede Euro-Note annehmen. Zwar sind Banknoten gesetzliche Zahlungsmittel, erklärt der Bundesverband deutscher Banken in Berlin. Allerdings muss der verwendete Geldschein in …
Händler müssen nicht jede Euro-Note annehmen

Private Monatskarte: Erstattung bleibt steuerfrei

Arbeitnehmer, die sich privat eine Monatskarte für den öffentlichen Nahverkehr kaufen, können die Ticketkosten unter Umständen steuerfrei vom Arbeitgeber erstattet bekommen.
Private Monatskarte: Erstattung bleibt steuerfrei

Arbeitsunfall: Ausweichmanöver im Verkehr als Rettungstat

Wer bei einem Unglücksfall hilft, steht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Gleiches gilt, wenn jemand durch ein Ausweichmanöver versucht, einen Zusammenstoß zu vermeiden und dann …
Arbeitsunfall: Ausweichmanöver im Verkehr als Rettungstat

Jobcenter kann Arbeitslosen Urlaub nicht einfach untersagen

Ein Jobcenter kann einem Langzeitarbeitslosen nicht einfach den Urlaub verwehren. Sofern die berufliche Eingliederung nicht beeinträchtigt wird, muss die Behörde einer dreiwöchigen Urlaubsabwesenheit …
Jobcenter kann Arbeitslosen Urlaub nicht einfach untersagen

Zinsaufschlag oder Bereitstellungszinsen? Laufzeit elementar

Die Bauzinsen sind im Keller, da sichert sich manch einer sein Wunschobjekt. Die meisten Bauherren brauchen dazu einen Kredit von der Bank. Bei der Suche nach dem günstigsten Darlehen achten sie auf …
Zinsaufschlag oder Bereitstellungszinsen? Laufzeit elementar

Was Sie über Smart-Beta-Fonds wissen müssen

Wer seine Chancen auf eine hohe Rendite steigern will, kann auf Aktienfonds setzen. Eine besonders kreative, aber auch riskante Strategie können Anleger mit sogenannten Smart-Beta-ETFs verfolgen. …
Was Sie über Smart-Beta-Fonds wissen müssen

Angehörige dürfen Urne häufig nicht selbst transportieren

Trauernde dürfen eine Urne nicht immer selbst zum Friedhof transportieren. Das ist sechs Bundesländern verboten: Hamburg, Brandenburg, Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und Saarland. Darauf …
Angehörige dürfen Urne häufig nicht selbst transportieren

Augenarzt muss nicht immer Blindengeld zahlen

Patienten können bei Behandlungsfehlern ihres Arztes Anspruch auf Schadenersatz haben. Weitere Zahlungen muss ein Arzt aber nicht ohne weiteres leisten. Das ergibt sich zumindest aus einer …
Augenarzt muss nicht immer Blindengeld zahlen

Versicherung getäuscht - Fristlose Kündigung rechtens

Wer Versicherungsleistungen zu Unrecht kassiert, muss damit rechnen, dass ihm die Versicherung fristlos kündigt. Das geht aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Oldenburg hervor (Az.: 5 U …
Versicherung getäuscht - Fristlose Kündigung rechtens

Undurchsichtige Regelungen

Verbraucherschützer warnen vor Versandkosten-Tricks

Beim Online-Shopping kommen zum Kaufpreis eines Produkts häufig auch Versandkosten dazu. An dieser Stelle werden manche Online-Händler sehr kreativ und tricksen, wie die Verbraucherzentrale …
Verbraucherschützer warnen vor Versandkosten-Tricks

Literatur & Bestseller

Trotz und Diät: Die besten Ratgeber für den Jahresbeginn

Die guten Vorsätze kämpfen schon ums Überleben - Gesundheit steht jedoch auch in der dritten Woche des Jahres ganz oben. Jan Becker steigt mit „Du kannst schlank sein, wenn Du willst” auf Platz eins …
Trotz und Diät: Die besten Ratgeber für den Jahresbeginn

Verbraucherinsolvenzverfahren

Der Weg in die Schuldenfreiheit

Das Verbraucherinsolvenzverfahren soll überschuldete Verbraucher schuldenfrei machen. Die Auseinandersetzung mit den Gläubigern folgt dabei nach einem bestimmten Fahrplan. Wie funktioniert es?
Der Weg in die Schuldenfreiheit

Vom Arbeitgeber bezahlte „Knöllchen” nicht steuerpflichtig

Wenn ein Paketdienst die Verwarnungsgelder fürs Falschparken seiner Zusteller übernimmt, ist das nach Ansicht des Finanzgerichts Düsseldorf (Az. 1 K 2470/14 L) kein Arbeitslohn und muss nicht …
Vom Arbeitgeber bezahlte „Knöllchen” nicht steuerpflichtig

Umwelthilfe beklagt „Pfandschummelei” in Mini-Märkten

Zahlreiche Imbisse und Kioske bundesweit verkaufen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) zufolge Getränkeverpackungen unerlaubt pfandfrei. 90 Prozent von 40 getesteten Läden in Großstädten wie Berlin, …
Umwelthilfe beklagt „Pfandschummelei” in Mini-Märkten

Riester-Verträge: Zinsen zählen nicht als Eigenbeiträge

Klar ist: Riester-Sparer bekommen staatliche Zulagen. Der Zulagenberechtigte muss dafür aber einen Mindesteigenbeitrag leisten, erklärt Uwe Rauhöft vom Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL) in …
Riester-Verträge: Zinsen zählen nicht als Eigenbeiträge

Finanzieller Ausgleich auch nach wilder Ehe möglich

Auch bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften kann einem Partner nach der Trennung ein finanzieller Ausgleich zustehen. Allerdings müssen dafür bestimmte Bedingungen erfüllt sein. 
Finanzieller Ausgleich auch nach wilder Ehe möglich

Lehrer an Musikschule kann freier Mitarbeiter sein

Wenn ein Musikschullehrer für eine städtische Musikschule tätig ist, kann er selbstständig sein. Die Stadt muss dann keine Sozialversicherungsbeiträge für ihn abführen.
Lehrer an Musikschule kann freier Mitarbeiter sein

Wann die Unfallversicherung einspringt

Mal schnell vor der Arbeit mit dem Auto zum Bäcker, die Augen sind noch müde und das Stoppschild übersehen - schon ist ein Unfall passiert. Weil der Zusammenstoß ja auf dem Arbeitsweg passiert ist, …
Wann die Unfallversicherung einspringt

Vereinfachter Spendennachweis verlängert

Steuerzahler können Spenden an kirchliche, mildtätige oder gemeinnützige Organisationen in ihrer Einkommensteuererklärung angeben. Die Aufwendungen mindern die Steuer. Das gilt auch für Spenden an …
Vereinfachter Spendennachweis verlängert

Wie erfahrene Anleger Immobilien finanzieren

Es gibt verschiedene Wege eine Immobilie zu finanzieren. Privatpersonen nehmen meist ein Annuitätendarlehen auf. Aber statt den Kredit nach und nach abzubezahlen, können Käufer die nötige Summe für …
Wie erfahrene Anleger Immobilien finanzieren

Notargebühren muss der Notar selber verdienen

Ein Notar muss einen Testamentsentwurf nicht unbedingt persönlich verfassen, er kann das auch einem Angestellten überlassen. Allerdings genügt es dann nicht, wenn sich der Notar später nur über den …
Notargebühren muss der Notar selber verdienen