+
Seltene Münzen können bei Versteigerungen Millionen Euro erzielen. (Symbolbild)

Ranking

Checken Sie Ihren Geldbeutel: Diese Münzen sind bis zu neun Millionen Euro wert

Münzen sammeln - für viele ist es mehr als nur eine Leidenschaft. Zu Recht. Schließlich sind manche so selten, dass sie ein kleines Vermögen wert sind.

Die einen sammeln Briefmarken, andere Mineralien und wiederum andere sind immer auf der Suche nach seltenen Münzen: Für fast jedes Objekt gibt es Leute, die eine Leidenschaft dafür hegen. Doch während es manche nur als kurioses Hobby abtun, wissen Sammler selbst meist: Ihre Sammelwut wird sich eines Tages auch auszahlen. Schließlich sind manchmal darunter kleine Schätze, die sogar das Vielfache ihres (Einkauf-)Preises wert sein können. Sie sind neugierig geworden? Dann zeigen wir Ihnen hier im Ranking die zehn teuersten Münzen der Welt.

Platz 10: 1804 Bust Dollar Class I für 2.795.000 Euro

Hierbei handelt es sich um eine US-amerikanische Münze aus dem Jahre 1804. Eigentlich. Tatsächlich wurde das Geldstück erst 30 Jahre später geprägt. Der "König der US-Münzen" war, wie der Name schon sagt, nur adligen Besuchern, wie zum Beispiel dem König von Siam, den Sultan von Maskat oder die Kaiser von Japan und Cochinchina, vorbehalten. Diese wurde ihnen als Geschenk überreicht. Aktuell soll es nur noch 15 Exemplare geben, weshalb sie zu den seltensten und teuersten der Welt zählt.

Erfahren Sie hier: Halten Sie diese 2-Euro-Münze in Händen? Dann kassieren Sie 130.000 Euro.

Platz 9: 5 Cents 1913 Liberty Head Nickel (Hawaii Five-O Ausführung) für 3.175.000 Euro

Auch ein Nickel hat es in die Top 10 der begehrtesten und wertvollsten Münzen geschafft: Diese Münze hier ist im Vergleich zu seinem eigentlichen Nennwert deshalb so besonders, weil sie in der erfolgreichen Fernsehserie "Hawaii Five-O" aus den 70er-Jahren in einer Folge die "Hauptrolle" spielte. Die 5-Cent-Münze soll in extrem limitierter Auflage produziert worden sein (insgesamt nur fünf Stück). 2005 erzielte ein Exemplar bei einer Auktion über vier Millionen US-Dollar.

Platz 8: 1 Dollar 1804 Bust Dollar Class I (Mickley-Hawn-Queller Ausführung) für 3.294.000 Euro

Auch diese Münze zählt zu den wertvollsten US-Münzen, die es gibt. Das Besondere daran: Auf der Rückseite des Exemplars sei der Online-Auktionsplattform Catawiki zufolge ein kleines D in einer Wolke geprägt. Diese habe nämlich einem reichen Münzsammler namens James V. Dexter gehört, dem die Münze im 19. Jahrhundert gehörte.

Platz 7: Canada 1 Million Dollar 2007 Gold Maple Leaf für 3.415.000 Euro

Ja, Sie haben richtig gehört: Herbei handelt es sich tatsächlich um die allererste Million Dollar-Münze weltweit, die je hergestellt wurde. Verantwortlich dafür ist die Royal Canadian Mint, die diese im Jahre 2007 geprägt hat. Das Geldstück hatte anfangs einen "praktischen" Nutzen - so sollte sie die Linie an "Gold Maple Leaf"-Barren mit einem Feingehalt von 99,999 % bewerben. Es sollen nur fünf Stück produziert worden sein. Wie bekannt wurde, wurde ein Exemplar in einer öffentlichen Auktion in Wien für vier Millionen Dollar versteigert.

Platz 6: 1 Dollar 1804 Bust Dollar Class I (Watters-Childs Ausführung) für 3.517.000 Euro

Der 1804 Silberdollar hat es mehrmals ins Ranking geschafft: Kein Wunder, gibt es schließlich streng limitierte Sondereditionen, die bei Sammlern heiß begehrt sind. Laut Catawiki ist diese Ausführung das wohl schönste Exemplar des Silberdollars. Sie soll 1835 vom Sultan von Maskat gekauf t worden sein. Sie wurde sogar 1999 zur teuersten Münze der Welt gekürt. Aus gutem Grunde: Im Jahr 2016 sollte sie in einer Auktion versteigert werden. Doch das höchste Gebot, fast eine Milliarde Euro, erreichte damals nicht mal ansatzweise den Mindestpreis.

Auch interessant: Hat Ihre Euromünze diesen Fehler? Dann verkaufen Sie sie besser nicht auf eBay.

Video: Knapp 3.000 Jahre alte Münze

Platz 5: Brasher Doubloon 1787 EB on Wing (Newlin-Davis Ausführung) für 3.893.000 Euro

Die wohl historischste US-Münze wurde hergestellt, als es die Vereinigten Staaten so noch nicht gab. Damals prägten Privatunternehmer für die Kolonien noch ihre eigenen Münzen. Brasher war einer davon - er kreierte diese New Yorker Brasher Dublone im Jahre 1787. Das Besondere daran: Dafür hatte sich der Geschäftsmann an den Lima Dublonen bzw. an frühere spanische Münzen aus dieser Zeit orientiert.

Platz 4: 1 Dollar 1794 Flowing Hair (Lord Oswald-Hayes-Pogue Ausführung) für 4.241.000 Euro

Diese Münze gehört zu den Urgesteinen der U.S. Federal Mint, gilt sie als eine der ersten Münzen, die die Münzbehörde je geprägt hat. Das macht sich bezahlt - so soll sie 2014 in New York für circa 4,2 Millionen Euro versteigert worden sein.

Platz 3: Umayyad Gold Dinar 723 AD für 5.120.000 Euro

Aufs Siegertreppchen hat es allerdings auch eine Münze geschafft, die nicht aus den USA oder Europa stammt: Stattdessen handelt es sich um einen uralten Dinar aus Gold, der um 723 nach Christus in einer Mine des damaligen Kalifen in Ummayyad, dem heutigen Königreich Saudi Arabien, geprägt wurde. Sie gilt als erste ihrer Art.

Platz 2: 20 Dollar 1933 Double Eagle (Farouk Ausführung) für 6.446.000 Euro

1933 soll der damalige US-Präsident Roosevelt angeordnet haben, dass alle Goldmünzen eingezogen und eingeschmolzen werden. Zu dumm nur, dass zu diesem Zeitpunkt fast 500.000 20-Dollar-Goldmünzen geprägt worden sind. Da es allerdings als illegal galt, eine zu besitzen, hat die Regierung diese daraufhin beschlagnahmt. Daher gibt es heute nur noch ein Exemplar, welche ursprünglich König Farouk von Ägypten gehörte. Am Ende war sie im Besitz eines privaten Verkäufers, der diese schließlich bei einer Auktion von Sotheby's 2002 für 7,6 Millionen Dollar versteigern ließ.

Platz 1: 1 Dollar 1794 Flowing Hair (Green-Contursi-Cardinal Ausführung) für 8.506.000 Euro

Die Münze zählt ebenfalls zu den ersten Münzen, die von den Vereinigten Staaten offiziell hergestellt wurde. So wurde die US-Prägeanstalt 1792 gegründet. Anfangs produzierte sie nur Kupfermünzen und ein paar Muster. Dann entstanden erste Silbermünzen, darunter auch dieser Dollar. Das Besondere daran: Sie soll seit über 200 Jahren noch immer in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten sein.

Lesen Sie auch: Sensation in "Bares für Rares": Diese Goldmünze erzielt Rekordsumme.

jp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare