Dem Gesundheitsexperten Professor Dr. Daniel Jaspersen zufolge sind die Corona-Impfstoffe Moderna und Biontech in ihrer Wirksamkeit gleich gut.
+
Dem Gesundheitsexperten Professor Dr. Daniel Jaspersen zufolge sind die Corona-Impfstoffe Moderna und Biontech in ihrer Wirksamkeit gleich gut.

Professor Dr. Daniel Jaspersen

Booster-Impfung: Gesundheitsexperte klärt auf - Darum haben Menschen Vorbehalte gegen Moderna

Die Auffrischimpfung spielt eine wichtige Rolle in der vierten Corona-Welle. In einem Gastbeitrag erklärt Professor Dr. Daniel Jaspersen, Spezialist für Innere Medizin und Gesundheitsexperte unserer Zeitung, alles Wichtige zur Booster-Impfung:

Fulda - In seinem Gastbeitrag kommt Professor Dr. Daniel Jaspersen aus dem Landkreis Fulda* auf das für ihn Wichtigste zu sprechen: „Die Booster-Impfung sollte unabhängig vom Impfstoff der ersten und zweiten Impfung mit einem sogenannten mRNA-Impfstoff erfolgen“, erklärt der Gesundheitsexperte. Konkret bedeute das: Egal, ob man Impfstoffe von Astrazeneca, Johnson & Johnson, Moderna oder Biontech bekommen hat, beim Auffrischen heißt es nur noch: Biontech oder Moderna. Warum nach Jaspersen nichts gegen die Booster-Impfung mit Moderna spricht, erklärt er auf fuldaerzeitung.de*.

Warum eben genau diese beiden Impfstoffe verwendet werden, sei simpel: „Die mRNA-Vakzine haben bei der besten Wirksamkeit die geringste Nebenwirkungsrate und sind im Vergleich zu den Vektor-Impfstoffen besser verträglich“, weiß Professor Dr. Daniel Jaspersen. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare