+
Ein Röntgenbild ähnlich wie dieses brachte ans Licht, was mit der jungen Frau nicht stimmte. (Symbolbild)

Nach Genuss von „Bubble Tea“

Arzt macht Röntgenbild von Magen und Darm einer jungen Frau - Er findet Abscheuliches

  • schließen

Eine junge Frau leidet an Appetitlosigkeit und Verstopfung. Als der Arzt eine Röntgenaufnahme von ihrem Magen und Darm macht, traut er seinen Augen nicht.

Eine 14-Jährige aus Ostasien litt seit einigen Tagen an Verstopfung und Appetitlosigkeit und fühlte sich aufgebläht. Als sie es nicht mehr aushielt, suchte sie einen Arzt im Krankenhaus auf. Der fand durch eine Röntgenaufnahme schnell die Ursache für ihre Beschwerden heraus.

Zu viel „Bubble Tea“: Junge Frau hat mehr als 100 Kugeln in Magen und Darm

Die junge Frau gönnte sich gerne einen „Bubble Tea“. Das aus Taiwan stammende Getränk ist in Asien sehr beliebt. In Deutschland kam der „Bubble Tea“-Trend 2010 auf, hunderte „Bubble Tea“-Läden schossen aus dem Boden. Genauso schnell aber, wie die Läden erschienen, verschwanden sie auch wieder. Grund war nicht zuletzt die Warnung von Wissenschaftlern der RWTH Aachen, die vor krebserregenden Stoffen in den kleinen Kügelchen im Bubble Tea warnten.

Video: Gefährliches Getränk: "Bubble Tea"

Genau diese kleinen Kügelchen entdeckte der Arzt laut dem Portal Mirror auf dem Röntgenbild im Magen und Darm der jungen Frau - und zwar über 100 Stück davon. Ihr Lieblingsgetränk, bestehend aus Tee und Milch, enthält auch sogenannte Tapiokakugeln, die auch „Perlen“ genannt werden. Sie werden aus getrockneten Wurzeln der in Südamerika heimischen Maniokpflanze gewonnen, schmecken neutral und haben eine zähe Textur.

Lesen Sie hier: Abnehm-Trend Intervallfasten: In einer Woche fünf Kilo verlieren.

Die Perlen waren der Grund für das Unwohlsein der 14-Jährigen. Sie hatte sie nicht verdauen können und so hatten sich die Kugeln in ihrem Magen-Darm-Trakt festgesetzt. Der Arzt verschrieb ein Abführmittel und entließ die junge Frau wieder nach Hause.

Auch interessant: Vorsicht vor diesem einen Schmerzmittel - es könnte für Sie fatale Folgen haben.

Mehr zum Thema: Langes Objekt: Was dieser Mann 20 Jahre lang im Darm hatte, schockiert zutiefst.

sca

Diese sieben Superfoods machen Sie sofort jung, schön und vital

Himbeeren, Brombeeren oder Heidelbeeren: Alle sind sie lecker, erfrischen und gelten als krebshemmend. Zudem enthalten sie viel Antoxidantien, die die Haut geschmeidig halten.
Himbeeren, Brombeeren oder Heidelbeeren: Alle sind sie lecker, erfrischen und gelten als krebshemmend. Zudem enthalten sie viel Antoxidantien, die die Haut geschmeidig halten. © pixabay
Auch der gesunde Brokkoli wirkt antioxidativ und soll das Wachstum von Krebszellen hemmen. Spanische Forscher haben allerdings jetzt gezeigt, dass 85 Prozent der Antioxidantien in der Mikrowelle verloren gehen. Daher besser im Wasserdampf garen.
Auch der gesunde Brokkoli wirkt antioxidativ und soll das Wachstum von Krebszellen hemmen. Spanische Forscher haben allerdings jetzt gezeigt, dass 85 Prozent der Antioxidantien in der Mikrowelle verloren gehen. Daher besser im Wasserdampf garen. © pixabay
Laut Tuck ist Ingwer nicht nur optimal, um Grippebeschwerden zu lindern, sondern soll dank seiner entzündungshemmenden Eigenschaften auch dem Alterungsprozess entgegenwirken.
Laut Tuck ist Ingwer nicht nur optimal, um Grippebeschwerden zu lindern, sondern soll dank seiner entzündungshemmenden Eigenschaften auch dem Alterungsprozess entgegenwirken. © pixabay
Fetter Seefisch wie Lachs ist dank seiner vielen Omega-3-Fettsäuren nicht nur gut für die Linie, sondern auch optimales Nervenfutter fürs Gehirn.
Seefisch wie Lachs ist dank seiner vielen Omega-3-Fettsäuren nicht nur gut für die Linie, sondern auch optimales Nervenfutter fürs Gehirn. © pixabay
Leinsamenöl wird als fleischlose Variante von Veganern schon lange gepriesen: Schließlich ist das Power-Food ebenfalls voll gepackt mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren.
Leinsamenöl wird als fleischlose Variante von Veganern schon lange gepriesen: Schließlich ist das Power-Food ebenfalls voll gepackt mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren. © pixabay
Traubenkernextrakt gibt es auf dem Markt in Pillen- und sogar Pulverform zu kaufen. Kein Wunder - schließlich stecken in dem unscheinbaren Anti-aging-Wundermittel Oligomere Proanthocyanidine, auch OPC genannt. Diese pflanzlichen Stoffe gehören zur Gruppe der Flavonoide und sollen schön und vital machen.
Traubenkernextrakt gibt es auf dem Markt in Pillen- und sogar Pulverform zu kaufen. Kein Wunder - schließlich stecken in dem unscheinbaren Anti-aging-Wundermittel Oligomere Proanthocyanidine, auch OPC genannt. Diese pflanzlichen Stoffe gehören zur Gruppe der Flavonoide und sollen schön und vital machen. © pixabay
Zwiebeln und Knoblauch kommen in fast jedem Gericht vor - doch die wenigsten wissen, warum sie so gesund sind. Doch sie enthalten schwefel- und sulfidhaltige Substanzen, die vor (Magen-)Krebs sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Außerdem haben sie einen hohen Gehalt des Flavonoids Quercetin. Dieses wirkt antioxidantiv - und hilft dem Körper bei der Abwehr freier Radikale.
Zwiebeln und Knoblauch kommen in fast jedem Gericht vor - doch die wenigsten wissen, warum sie so gesund sind. Doch sie enthalten schwefel- und sulfidhaltige Substanzen, die vor (Magen-)Krebs sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Außerdem haben sie einen hohen Gehalt des Flavonoids Quercetin. Dieses wirkt antioxidantiv - und hilft dem Körper bei der Abwehr freier Radikale. © pixabay

Ebenfalls einen Schock gab es, als ein Arzt aus Bremen bei der Operation einem Patienten das falsche Organ entfernt hatte. Und auch ein Fall aus Indien macht fassungslos: Im Magen eines indischen Patienten machten Mediziner eine verstörende Entdeckung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare