+
Die Grippeschutzimpfung schützt vor einer Verschlechterung der Herzschwäche.

Grippeschutzimpfung ist bei Herzschwäche besonders wichtig

Patienten mit Herzschwäche sollten sich gegen Grippe impfen lassen. Darauf weist die Deutsche Herzstiftung in ihrem Ratgeber „Das schwache Herz. Diagnose und Therapie der Herzinsuffizienz heute” hin.

Patienten mit Herzschwäche sollten sich gegen Grippe impfen lassen. Darauf weist die Deutsche Herzstiftung in ihrem Ratgeber „Das schwache Herz. Diagnose und Therapie der Herzinsuffizienz heute” hin.

Die Impfung schützt demnach auch vor einer Verschlechterung der Herzschwäche. Eventuell komme eine Pneumokokken-Impfung ebenfalls infrage. Am besten sprechen Betroffene ihren Arzt darauf an.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare