Eine Seniorin liegt im Bett und hustet. (Symbolbild)
+
Personen mit Asthma leiden regelmäßig unter Hustenreiz, der nachts besonders stark ist. (Symbolbild)

Husten bei Nacht

Symptome von Asthma bronchiale: Nachts ist es am schlimmsten

  • Kristina Wagenlehner
    VonKristina Wagenlehner
    schließen

Eine amerikanische Studie belegt, warum die Symptome von Asthma bronchiale nachts am schlimmsten sind. Schuld sei der Körper selbst.

Bosten/USA – Asthma bronchiale ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen. Menschen, die an der entzündlichen Atemwegserkrankung leiden, sind oft von Atemnot, lautem Atmen, Hustenreiz und Herzrasen* betroffen. Seit langem ist bekannt, dass der Schweregrad von Asthma einem Tag-Nacht-Rhythmus folgt.
Wie die innere Uhr die Symptome von Asthma verändert, lesen Sie auf 24vita.de.*

Forscherinnen und Forscher der Brigham and Women‘s Hospital in Boston und der Oregon Health & Science University bestätigten nun, dass sich die Asthma-Symptome während der Nacht verschlimmern. Laut ihrer Studie waren bei bis zu 75 Prozent der Teilnehmer die Asthma-Symptome* nachts stärker. *24vita.de ist ein Angbeot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare