+
Freischwebende Äste sind eine gute Möglichkeit, um Kanarienvögel im Käfig oder in der Voliere zu beschäftigen. Foto: Markus Scholz

Kanarienvögel richtig beschäftigen

Ein paar Stangen im Käfig, Wasser, Futter - mehr braucht es nicht? Von wegen! Kanarienvögel brauchen Beschäftigung.

Ein paar Stangen im Käfig, Wasser, Futter - mehr braucht es nicht? Von wegen! Kanarienvögel brauchen Beschäftigung.

Gut kommen zum Beispiel Spielzeuge an, in denen Futter versteckt wird - etwa gefüllte Holzscheiben. Beliebt ist außerdem die Kombination frei schwankender Äste mit daran befestigten Futterplätzen, heißt es in der Zeitschrift „Wellensittiche & Papageien Magazin” (Ausgabe 3/2018).

Auch Kletterspielzeuge mit verknoteten Stücken von Sisal oder anderen Naturfaserseilen fördern den Beschäftigungstrieb. Wer züchten möchte, kann seinen Vögeln auch eine Nisthilfe und Nistmaterial anbieten.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare