+
Faulenzen ist schön - aber 60 Tage am Stück?

"Unfassbar gutes Timing"

Verrückt: Für diese beiden Jobs müssen Sie nicht viel tun - und sahnen richtig ab

  • schließen

Finden Sie Ihren Job langweilig? Sehnen Sie sich nach Ungewöhnlichem? Dann schauen Sie sich diesen skurrilen Job an. Vielleicht ist der aber auch schon zu abgedreht ...

Etwa 99,99 Prozent aller Jobs sind das, was wir unter "normalen Berufen" verstehen: Programmierer, Gärtner, Lehrer, Müllmann. Doch was ist mit den übrigen 0,01 Prozent der Jobs? Die sind weder normal wie der Projektleiter, noch traditionell wie der Bäcker, sondern viel skurriler, als Sie es sich je vorstellen können.

Für Rapper Snoop Dogg Joints drehen

Können Sie gut Zigaretten drehen? Dann können Sie sich bei dem Rapper Snoop Dogg als nächster Kandidat für eine unfassbare Arbeit bewerben. In der US-amerikanischen Radioshow erzählte der Rapper, er habe extra jemanden eingestellt, der ihm seine Joints dreht. Er selbst habe dazu schlichtweg keine Zeit, erklärte Snoop Dogg.

Das Supertalent dieses "Professionel Blunt Rollers" sei es, immer genau zu erkennen, wann der Rapper einen Joint braucht. "Der Motherfucker hat ein unfassbar gutes Timing", freute sich Snoop Dogg. Der Name dieses talentierten Joint-Drehers fiel in der Radiosendung jedoch nicht.

Lesen Sie auch: Diese 22-jährige Britin opfert ihre Gesundheit, um nicht arbeiten zu müssen.

Ebenfalls interessant: Der Job eines Toten: Das ist die makaberste Bewerbung aller Zeiten.

Traumjob für Faule bei der NASA: 16.500 Euro für 60 Tage Bettruhe

Ebenfalls für Aufsehen sorgte ein Job bei den Weltraumbehörden NASA und ESA. Diese suchten Männer und Frauen, die sich für 60 Tage in ein Bett legten und buchstäblich zwischendurch nie aufstanden - auch nicht für die Toilette. Dafür gab es immerhin 16.500 Euro. Diese "Bettruhestudie" sollte zeigen, welche Auswirkungen die Schwerelosigkeit auf den menschlichen Körper hat, heißt es auf der Online-Plattform des t3n Magazins.

Leider sind diese Jobs nun schon alle vergeben - aber es gibt noch mehr ungewöhnliche Stellen mit Abwechslung: Sie könnten sich auch als lebendes Kunstwerk am Göteborger U-Bahnhof in Schweden bewerben.

Lesen Sie weiter: "Ketchup im Blut": Diese bescheuerten Stellenangebote gibt es wirklich - würden Sie sich bewerben?

Ihre Meinung ist gefragt:

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

vro

Acht skurrile Jobs für Bewerber, die nichts schockieren kann

Was passiert eigentlich mit den Kaugummis, die Menschen achtlos auf die Straße spucken oder irgendwo hin kleben (s.o.)? Genau: Der Kaugummi-Entferner kommt und kratzt sie für uns weg. Kein Scherz! Allerdings stehen ihnen dafür spezielle Maschinen zur Verfügung.
Was passiert eigentlich mit den Kaugummis, die Menschen achtlos auf die Straße spucken oder irgendwo hin kleben (s.o.)? Genau: Der Kaugummi-Entferner kommt und kratzt sie für uns weg. Kein Scherz! Allerdings stehen ihnen dafür spezielle Maschinen zur Verfügung. © pixabay / RyanMcGuire
Damit Deos, Shampoos oder Mundwässer einwandfrei ihren "Job" erledigen und ihre Nutzer fein duften lassen, werden tatsächlich Geruchstester eingesetzt. Doch ganz einfach scheint das nicht zu sein: "Es ist unglaublich, wie viele der großen Firmen keinen finden können, der an Achseln riecht", wie eine Geruchstesterin auf People.com klagt.
Damit Deos, Shampoos oder Mundwässer einwandfrei ihren "Job" erledigen und ihre Nutzer fein duften lassen, werden tatsächlich Geruchstester eingesetzt. Doch ganz einfach scheint das nicht zu sein: "Es ist unglaublich, wie viele der großen Firmen keinen finden können, der an Achseln riecht", wie eine Geruchstesterin auf People.com klagt. © picture alliance / dpa / Arno Burgi
Und auch diesen Job gibt es tatsächlich: Wasserrutschen-Tester! Klingt paradiesisch, oder? Sie prüfen neue Wasserrutschen auf Sicherheit und natürlich den Spaßfaktor.
Und auch diesen Job gibt es tatsächlich: Wasserrutschen-Tester! Klingt paradiesisch, oder? Sie prüfen neue Wasserrutschen auf Sicherheit und natürlich den Spaßfaktor. © pixabay
Wer einen Fehler begangen hat, aber sich nicht traut, sich zu entschuldigen, kann dafür einen Profi buchen. So wie zum Beispiel Southwest Airlines, die professionelle Entschuldiger einsetzen, um bei Verspätungen oder Flugausfällen ihre Fluggäste zu besänftigen.
Wer einen Fehler begangen hat, aber sich nicht traut, sich zu entschuldigen, kann dafür einen Profi buchen. So wie zum Beispiel Southwest Airlines, die professionelle Entschuldiger einsetzen, um bei Verspätungen oder Flugausfällen ihre Fluggäste zu besänftigen. © pixabay
Jetzt wird's gruselig: Body Farmer vergraben Leichen auf speziellen Grundstücken und untersuchen den Verwesungsprozess wissenschaftlich. Das ist wichtig, um Mordfälle aufklären zu können. Allerdings muss man dafür Rechtsmedizin studieren (z.B. in Texas). 
Jetzt wird's gruselig: Body Farmer vergraben Leichen auf speziellen Grundstücken und untersuchen den Verwesungsprozess wissenschaftlich. Das ist wichtig, um Mordfälle aufklären zu können. Allerdings muss man dafür Rechtsmedizin studieren (z.B. in Texas).  © pixabay
Die U-Bahn in Tokio ist stets überfüllt. Gerade in der Rush-Hour drängen sich mehr Menschen in die engen Waggons, als eigentlich hineinpassen. Damit auch das letzte freie Plätzchen ausgenutzt wird, gibt es professionelle U-Bahn-Schubser ("oshiya"), die die Menschen in die vollen Waggons drücken.
Die U-Bahn in Tokio ist stets überfüllt. Gerade in der Rush-Hour drängen sich mehr Menschen in die engen Waggons, als eigentlich hineinpassen. Damit auch das letzte freie Plätzchen ausgenutzt wird, gibt es professionelle U-Bahn-Schubser ("oshiya"), die die Menschen in die vollen Waggons drücken. © picture-alliance / dpa / Panasia
Auch dieser Job klingt ziemlich skurril: Profi-Fernsehschauer zappen sich den ganzen Tag durch die TV-Sender, um witzige Szenen zu finden. Diese werden dann später in TV-Shows gezeigt. Ein lässiger Job! 
Auch dieser Job klingt ziemlich skurril: Profi-Fernsehschauer zappen sich den ganzen Tag durch die TV-Sender, um witzige Szenen zu finden. Diese werden dann später in TV-Shows gezeigt. Ein lässiger Job!  © StockSnap / pixabay
Profi-Kuschler? Ja, auch diesen Beruf gibt es tatsächlich. Gerade Menschen, die schon lange Zeit ohne Partner leben und sich nach körperlicher Nähe sehnen, buchen diese Profis, um ihr Wohlbefinden wieder zu steigern.
Profi-Kuschler? Ja, auch diesen Beruf gibt es tatsächlich. Gerade Menschen, die schon lange Zeit ohne Partner leben und sich nach körperlicher Nähe sehnen, buchen diese Profis, um ihr Wohlbefinden wieder zu steigern. © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare