Kassenzettel bitte ordentlich aufbewahren.
+
Auch Kassenzettel bitte ordentlich aufbewahren (Symbolbild).

Mitarbeiter appellieren an Kunden

Warnung im Supermarkt: Diesen Hygiene-Fehler sollten Sie auf keinen Fall machen

  • Anne Hund
    vonAnne Hund
    schließen

Supermarkt-Mitarbeiter bitten darum, dass Kunden diese schlechte Angewohnheit unbedingt sein lassen sollten.

  • In der Coronakrise halten sich die Menschen in der Regel zwar an die Abstände.
  • Allerdings gibt es scheinbar einige schlechte Angewohnheiten mancher Kunden.

Coronakrise: Hygienevorschriften in Supermärkten

In den Supermärkten * sind wegen des Coronavirus* schon diverse Hygienevorkehrungengetroffen worden. Die Kunden sollen zum Beispiel Abstand halten und möglichst alleine einkaufen gehen. Auch Hamsterkäufe sind alles andere als förderlich. Inzwischen halten sich die meisten Deutschen im Supermarkt sowieso an diese Spielregeln.

Mitarbeiter von Aldi, LidlRewe und Co. weisen einem Bericht von Chip.de zufolge allerdings auf einen scheinbar gängigen Hygiene-Fehler im Umgang mit Pfandbons hin: Manche Kunden würden sich - gewiss ohne, dass ihnen das bewusst sei - den Bon zwischen die Zähne klemmen, um ihn anschließend der Kassiererin oder dem Kassierer weiterzureichen, heißt es dort.

Lesen Sie hier: Deshalb sollten Sie den Kassenzettel nie im Geldbeutel aufbewahren

Pfandbon zwischen den Zähnen - Bon nicht angenommen

"Es ist echt schlimm, wie manche den Pfandbon im Mund halten, während wir die Ware scannen. Und dann sollen wir diesen annehmen. Das ist falsch", zitiert Chip.de zum Beispiel den Edeka-Mitarbeiter Niels S. Und Lidl-Mitarbeiter Daniel K. habe in einer E-Mail an Chip.de geschrieben: "Ich habe Kunden schon gesagt, dass ich den Bon nicht annehme. Es geht um unsere Gesundheit."

Kontaktlos statt mit Bargeld im Supermarkt bezahlen

Aber auch beim Bezahlen spielt die Hygiene - gerade in Corona-Zeiten - natürlich eine Rolle. Viele Verbraucher bezahlen bei kleineren Beträgen schon in vielen Supermärkten lieber "kontaktlos". Der Vorteil: Die Kunden müssen lediglich ihre Karte oder ihr Mobiltelefon nah an das Akzeptanzterminal des Händlers heranführen, um eine Zahlung auszulösen.

Erfahren Sie hier mehr: Einkaufen im Supermarkt - Bis zu diesem Betrag können Sie künftig kontaktlos bezahlen

Bargeld ja, aber bitte auf Hygiene achten

Andere halten weiter am Bargeld fest. Unhygienisch wird es dabei nur dann, wenn einige Kunden (auch hier aus einer Gewohnheit heraus) zuerst die Finger anlecken, um im Geldbeutel nach den Scheinen zu greifen. Auch diese Angewohnheit sollten Sie sich besser abgewöhnen.

Auch interessant: Aus Angst vor Coronavirus - Krankenhaus-Pflegerin wird aus Supermarkt geworfen

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karrierportal Xing.

ahu

Mehr Gehalt? Diese Faktoren bestimmen, was Sie verdienen

Branche: Manche Branchen zahlen traditionell mehr als in anderen. Zu den Gutverdienern zählen laut Gehalt.de vor allem Automobilindustrie, Chemie und Banken. Hier winken Einstiegsgehälter von über 54.000 Euro.
Branche: Manche Branchen zahlen traditionell mehr als in anderen. Zu den Gutverdienern zählen laut des Karriereportals experteer.de vor allem Maschinenbau, Pharmazie und die Automobilindustrie. Hier winken Einstiegsgehälter von über 54.000 Euro. © dpa
Unternehmensgröße: Laut experteer verdienen Sie in einem Konzern mit mehr als 20.000 Mitarbeitern bis zu 85 Prozent mehr als in einem Kleinstunternehmen mit bis zu fünf Angestellten. Da lohnt sich ein Wechsel!
Unternehmensgröße: Laut experteer verdienen Sie in einem Konzern mit mehr als 20.000 Mitarbeitern bis zu 85 Prozent mehr als in einem Kleinstunternehmen mit bis zu fünf Angestellten. Da lohnt sich ein Wechsel! © dpa
Alter: Je älter Sie werden, desto mehr verdienen Sie - zumindest, wenn Sie Führungskraft sind. Ansonsten pendelt sich das Gehalt mit etwa 40 Jahren ein. (Quelle: gehalt.de)
Alter: Je älter Sie werden, desto mehr verdienen Sie - zumindest, wenn Sie Führungskraft sind. Ansonsten pendelt sich das Gehalt mit etwa 40 Jahren ein (Quelle: gehalt.de). © iStock / g-stockstudio
Stelle / Personalverantwortung: Je höher die Verantwortung und je spezifischer die Anforderungen, desto mehr Geld springt bei der Stelle für Sie heraus. Tragen Sie Personalverwantwortung, spielt auch die Anzahl der zu leitenden Mitarbeiter eine Rolle. (Quelle: experteer.de)
Stelle / Personalverantwortung: Je höher die Verantwortung und je spezifischer die Anforderungen, desto mehr Geld springt bei der Stelle für Sie heraus. Tragen Sie Personalverwantwortung, spielt auch die Anzahl der zu leitenden Mitarbeiter eine Rolle. (Quelle: experteer.de) © iStock / shironosov
Bildung und Abschluss: Wenn Sie viel verdienen wollen, sollten Sie schon an der Uni fleißig sein. Wie gehalt.de berichtet, verdient eine Fachkraft mit akademischem Abschluss bis zu 70 Prozent mehr als ohne. Um das Gehalt aufzustocken, machen also Weiterbildungen durchaus Sinn.
Bildung und Abschluss: Wenn Sie viel verdienen wollen, sollten Sie schon an der Uni fleißig sein. Wie gehalt.de berichtet, verdient eine Fachkraft mit akademischem Abschluss bis zu 70 Prozent mehr als ohne. Um das Gehalt aufzustocken, machen also Weiterbildungen durchaus Sinn. © dpa
Region: Kaum zu glauben, aber wahr - auch der Wohnort spielt eine Rolle, wenn es um den Verdienst geht. Laut des stepstone Gehaltsreports 2017 steht aber nicht etwa Bayern auf Platz eins der Top-Regionen, sondern Hessen. München ist aber trotzdem ein gutes Pflaster für Spitzengehälter.  
Region: Kaum zu glauben, aber wahr - auch der Wohnort spielt eine Rolle, wenn es um den Verdienst geht. Laut des stepstone Gehaltsreports 2017 steht aber nicht etwa Bayern auf Platz eins der Top-Regionen, sondern Hessen. München ist aber trotzdem ein gutes Pflaster für Spitzengehälter.   © dpa
Arbeitsmarktlage: Je größer der Fachkräftemangel in manchen Branchen ist, desto mehr können Sie beim Gehalt verlangen. Ihr Qualifikationen sollten dann natürlich auch bestmöglich zum Anforderungsprofil passen (Quelle: berufsstart.de).
Arbeitsmarktlage: Je größer der Fachkräftemangel in manchen Branchen ist, desto mehr können Sie beim Gehalt verlangen. Ihr Qualifikationen sollten dann natürlich auch bestmöglich zum Anforderungsprofil passen (Quelle: berufsstart.de). © dpa
Aussehen: Schöne Menschen haben es bekanntlich leichter. Dass das auch fürs Gehalt gilt, zeigt eine Studie vom Luxemburger Institut für Sozialforschung. Die Forscherin Eva Sierminska fand hier heraus, dass schöne Frauen rund 20 Prozent mehr verdienen als der Durchschnitt.
Aussehen: Schöne Menschen haben es bekanntlich leichter. Dass das auch fürs Gehalt gilt, zeigt eine Studie vom Luxemburger Institut für Sozialforschung. Die Forscherin Eva Sierminska fand hier heraus, dass schöne Frauen rund 20 Prozent mehr verdienen als der Durchschnitt. © pixabay
Gewicht: Fies, aber wahr - Männer verdienen mehr, wenn sie übergewichtig sind, Frauen weniger. Das fanden Forscher der Universität New York heraus. Dabei verdienen Männer am meisten, wenn sich ihr BMI von 23 bis kurz vor der Fettleibigkeit einpegelt.
Gewicht: Fies, aber wahr - Männer verdienen mehr, wenn sie übergewichtig sind, Frauen weniger. Das fanden Forscher der Universität New York heraus. Dabei verdienen Männer am meisten, wenn sich ihr BMI von 23 bis kurz vor der Fettleibigkeit einpegelt. © pixabay
Persönlichkeit: Natürlich zählt auch das eigene Wesen beim Gehalt. Emotional stabile und gewissenhafte Menschen verdienen laut einer Umfrage von US-Forschern mehr als andere.
Persönlichkeit: Natürlich zählt auch das eigene Wesen beim Gehalt. Emotional stabile und gewissenhafte Menschen verdienen laut einer Umfrage von US-Forschern mehr als andere. © pixabay

Aldi Süd hat wegen der Corona-Krise eine spezielle Filiale in Frankfurt eröffnet*. Die Aldi-Filiale ist aber nicht für alle zugänglich.

*Merkur.de und fnp.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digitial-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare