Wenige Betriebe bilden Jugendliche mit Handicap aus

Auszubildende mit Handicap gibt es längst nicht in allen Unternehmen. Im Jahr 2015 haben 11,9 Prozent der ausbildungsaktiven Firmen einen Menschen mit Behinderung ausgebildet, berichten die „Informationen aus dem Institut der Deutschen Wirtschaft Köln” (Ausgabe 6/2017).

Auszubildende mit Handicap gibt es längst nicht in allen Unternehmen. Im Jahr 2015 haben 11,9 Prozent der ausbildungsaktiven Firmen einen Menschen mit Behinderung ausgebildet, berichten die „Informationen aus dem Institut der Deutschen Wirtschaft Köln” (Ausgabe 6/2017).

Dabei gibt es deutliche Unterschiede je nach Firmengröße. Von den Firmen mit 250 Mitarbeitern und mehr bildeten 38 Prozent der Betriebe einen Jugendlichen mit Handicap aus - bei kleineren mit 1 bis 49 Mitarbeitern waren es 11,1 Prozent. Die Zeitschrift bezieht sich auf Daten des IW-Personalpanels, einer Befragung von 1119 Unternehmen zwischen Juli und September 2015.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare