1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Reise

Baden an der Ostsee: Deutsche Gewässer erreichen 23 Grad

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gute Nachricht für Sommerurlauber, die jetzt in die Ferien starten: Das Wasser an den deutschen Küsten hat sich deutlich erwärmt. Während in der vergangenen Woche nur maximal 19 Grad in Nord- und Ostsee gemessen wurden, sind es nun in der Spitze 22 bis 23 Grad.

Gute Nachricht für Sommerurlauber, die jetzt in die Ferien starten: Das Wasser an den deutschen Küsten hat sich deutlich erwärmt. Während in der vergangenen Woche nur maximal 19 Grad in Nord- und Ostsee gemessen wurden, sind es nun in der Spitze 22 bis 23 Grad.

Auch die Kanarischen Inseln kommen derzeit nicht auf mehr als 23 Grad Wassertemperatur. Mallorca liegt bei 24 bis 26 Grad, im östlichen Mittelmeer werden sogar 28 Grad erreicht. Das teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit.

Wassertemperaturen in Europa:
Deutsche Nordseeküste17-22
Deutsche Ostseeküste20-23
Helgoland17
List/Sylt20
Norderney20
Fehmarn20
Rügen20-23
Usedom21
Biskaya18-22
Algarve-Küste23
Azoren23
Kanarische Inseln21-23
Französische Mittelmeerküste21-24
Östliches Mittelmeer25-28
Westliches Mittelmeer21-26
Adria23-25
Schwarzes Meer24-26
Madeira22
Ägäis24-26
Zypern27
Antalya27
Korfu25
Tunis26
Mallorca24-26
Valencia26
Biarritz22
Rimini25
Las Palmas23
Bodensee23
Wassertemperaturen an Fernreisezielen:
Rotes Meer29
Südafrika17
Mauritius26
Seychellen28
Malediven29
Sri Lanka28
Thailand30
Philippinen27
Tahiti27
Honolulu27
Kalifornien20
Golf von Mexiko31
Puerto Plata27
Sydney19

(dpa)

Auch interessant

Kommentare