1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Reise

Urlaub in Spanien: Buchten und Strände in Benissa an der Costa Blanca

Erstellt:

Von: Anne Thesing

Kommentare

Badegäste sitzen unter einem blau-weiß gestreiften Sonnenschirm auf einem Felsen an einer Bucht.
Praktische und hübsche Sommer-Bucht an der Costa Blanca: Benissas Cala Advocat © Anne Thesing

Idealer Sommer-Tag: Von Bucht zu Bucht geht es in Benissa an der Costa Blanca. Was die langgestreckte Küste außer Sonne, Sand und Meer noch zu bieten hat, steht in diesem Artikel:

Wer das Meer liebt, aber trotzdem nicht den typischen Strandurlaub sucht, der ist in Benissa genau richtig. In dem Küstenort an der Costa Blanca finden Sommer-Urlauber Buchten und Strände, an denen sich Kies, Fels und Sand abwechseln, berichtet costanachrichten.com. Es gibt vollere und einsamere Buchten, einen Strand für Familien, eine einsame Bucht oder auch die Bucht, die für jeden Geschmack etwas bietet.

Die Cala Fustera ist bei Familien mit Kindern beliebt, die Cala Pinets besticht durch ihre idyllische Lage, die Cala Llobella ist die naturbelassenste unter den Buchten und die Cala Baladrar entwickelt sich zur „In-Bucht“. Hier, im Norden der Costa Blanca, kommt also jeder auf seine Kosten. Wer mag, kann alle Buchten an einem Tag erkunden oder aber sich für jeden Spanien-Urlaubstag eine andere vornehmen.

Auch interessant

Kommentare