+
Der Europapark Rust ist für Freizeitpark-Fans ein echtes Highlight.

Reise-Tipp

Europapark Rust: Erlebnis für Freizeitpark-Fans - doch Sie sollten Zeit mitbringen

Puren Nervenkitzel erleben und bei einer der zahlreichen Shows kurz verschnaufen – dieses Erlebnis bietet der Europa-Park Rust in Baden-Württemberg den Besuchern.

Wem ein Tag zu kurz ist, um die mehr als 100 Attraktionen auszuprobieren, kann ab der Saison 2019 für die Übernachtung zwischen sechs Hotels und zwei Camps wählen. Die Neuheit des Jahres wird die Wasser-Themenwelt "Rulantica" sein.

Ein Besuch im Europapark Rust will gut geplant sein

Wer mit dem Auto anreist, findet ausreichend Parkplätze in der Nähe des Haupteingangs. Wer die Eingangstore passiert, hat die Qual der Wahl. In welche Richtung soll man nur aufbrechen? Ist der erste Stopp besser im Themenbereich Deutschland oder vielleicht in Frankreich? Das Gelände hat Ausmaße von mehr als 150 Fußballfeldern, sodass ein Besuch gut geplant sein will.

Wer bestimmte Attraktionen unbedingt besuchen möchte, ist gut beraten, diese früh anzusteuern. Schließlich gehören bei einzelnen Fahrgeschäften lange Wartezeiten dazu.

Lange Wartezeiten sollten bei einem Besuch im Europapark Rust eingerechnet werden.

Tipp: Mit der Bahn "Europapark Express" geht es zügig zum Beispiel in die Themenwelt Spanien am anderen Ende des Parks. Von dort könnte man sich zum Eingang vorarbeiten.

Lesen Sie hier: Echt jetzt? Dieses absurde Verbot in Disney World gibt es tatsächlich.

Europapark Rust: Viele Highlight - lange Wartezeiten

Womit der Europapark Rust punktet, ist die Vielfalt des Angebots für die ganze Familie - egal ob für ganz junge Kinder oder absolute "Adrenalin-Junkies". Für jedes Alter stehen mehrere Fahrgeschäfte oder Shows zur Verfügung. Wenn es rasant sein soll, ist der Besuch in Island ein Muss. Dort steht der "Wodan Timburcoaster", eine Holzachterbahn, die auf mehr als 100 km/h beschleunigt und bis zu 40 Meter in die Höhe geht, netter Ausblick inklusive. Direkt daneben befindet sich der "Blue Fire Megacoaster" mit Katapultstart, der einfach nur Spaß macht.

Wodan Timburcoaster im Europapark Rust.

Der Bereich Frankreich ist zur Saison 2018 neu gestaltet worden. Wer kurz Pause macht, kann sich die Wasserfontänen-Show "Fraternité" anschauen, und im Kuriositätenladen von Madame Freudenreich stöbern. Das Highlight ist der "Eurosat Can-Can-Coaster", der sich in der Dunkelheit einer übergroßen Kuppel hochschraubt und über Paris fliegt. Die Wartezeit ist selbst an besucherschwachen Tagen lang. Leider wurden im Test die hohen Erwartungen nicht erfüllt. Die Szenerie von Moulin Rouge und dem Nachtleben wirkt lieblos gegenüber der oft detailreich gestalteten Wartebereichen.

Willkommen in Frankreich.

Lesen Sie hier: Freizeitparks im Preisvergleich: Hier bekommen Besucher am meisten für ihr Geld.

Ein Trend, der bei einigen Attraktionen inzwischen im Einsatz ist, ist die Anwendung von virtueller Realität. Mithilfe von VR-Brillen begeben sich die Fahrgäste in andere Welten – allerdings gegen Aufpreis. Solche Brillen können Besucher zum Beispiel im "Eurosat" oder auch im sonst historisch anmutenden "Alpenexpress Enzian" buchen. Die Saison 2019 wird im Zeichen der Eröffnung der Wasserwelt "Rulantica" stehen. Schon jetzt deutet ein gleichnamiges Musical auf diese neue Welt hin. Ein bisschen muss man sich noch gedulden, denn die Fertigstellung ist für Ende 2019 geplant.

Fazit: Der Europa-Park bietet wirklich für jedes Alter Attraktionen

Sowohl echte Achterbahnfans als auch die jüngsten Besucher können sich großartig vergnügen. Manchmal lässt die Beschilderung zu wünschen übrig, wenn man schnell zum nächsten Fahrgeschäft oder zur nächsten Show gehen möchte. Wer nur einen Tag Zeit hat, sollte sich vorher einen Plan ausarbeiten, um möglichst viel zu erleben. Ansonsten bieten sich die unterschiedlichen Übernachtungsmöglichkeiten am Park an, um einen zweiten Tag zu nutzen. Wer einen Kurztrip nach Baden-Württemberg macht, sollte unbedingt auch in Freiburg vorbeischauen.

Lesen Sie hier: Günstig in Deutschlands größte Freizeitparks - so geht's.

Park-Infos zum Europapark Rust

Der Europapark befindet sich nahe des Ortes Rust, direkt an der Autobahn 5 gelegen. Die Sommersaison 2019 läuft vom 6. April bis 3. November. Geöffnet ist von 9 bis mindestens 18 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 52 Euro für Erwachsene, 44,50 Euro für Kinder von vier bis elf Jahren.

Übernachtungsmöglichkeiten für einen Besuch im Europapark Rust

In der Saison 2019 werden sechs Hotels und zwei Camps direkt am Park zur Verfügung stehen. Sie ermöglichen den unmittelbaren Eintritt aufs Parkgelände.

Auch interessant: Dieser verlassene Freizeitpark birgt ein düsteres Geheimnis.

Von Jan Dirk Wiewelhove

Freizeitpark "Okpo-Land" in Südkorea: Die besten Bilder

In diesem Karussell ist seit vielen Jahren niemand mehr gefahren.
In diesem Karussell ist seit vielen Jahren niemand mehr gefahren.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Groteske Szenarien in der verlassenen Anlage.
Groteske Szenarien in der verlassenen Anlage.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Die Natur erobert den Park zurück.
Die Natur erobert den Park zurück.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Heute ist der ganze Park heruntergekommen.
Heute ist der ganze Park heruntergekommen.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Der Park könnte heute auch als Kulisse für einen Horrorfilm dienen.
Der Park könnte heute auch als Kulisse für einen Horrorfilm dienen.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Ein altes Wikingerschiff.
Ein altes Wikingerschiff.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Eindrucksvolle Aufnahmen des verlassenen Parks in Südkorea.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Die Achterbahn war einst der ganze Stolz von Okpo-Land.
Die Achterbahn war einst der ganze Stolz von Okpo-Land.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Die Schienen der Achterbahn. Vor vielen Jahren kamen hier zwei Mädchen ums Leben.
Die Schienen der Achterbahn.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Vor vielen Jahren kamen hier zwei Mädchen ums Leben.
Vor vielen Jahren kamen hier zwei Mädchen ums Leben.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Der verfallene Park.
Der verfallene Park.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Es liegt immer noch Müll herum.
Es liegt immer noch Müll herum.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Grusel-Stimmung in Okpo-Park.
Grusel-Stimmung in Okpo-Park.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Grusel-Stimmung in Okpo-Park.
Grusel-Stimmung in Okpo-Park.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Eine verlassene Attraktion.
Eine verlassene Attraktion.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Früher ein Ort von Spaß und Unterhaltung ...  © MadNoggie / CC BY 2.0
Morbider Charme.
... heute ein trostloser Ort voll morbiden Charmes.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Verlassene Fahrgeschäfte in Okpo-Land.
Verlassene Fahrgeschäfte in Okpo-Land.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Auf dieser Achterbahn kamen einst zwei Mädchen ums Leben.
Auf dieser Achterbahn kamen einst zwei Mädchen ums Leben.  © MadNoggie / CC BY 2.0
Das alte Karussell.
Das alte Karussell.  © MadNoggie / CC BY 2.0

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare