Flugreise

Flug bei Gewitter – Wie groß die Gefahr im Flugzeug wirklich ist

  • Sophia Lother
    VonSophia Lother
    schließen

Blitz und Donner sorgen bei Passagieren im Flugzeug für ein mulmiges Gefühl. Wie groß ist die Gefahr tatsächlich, wenn ein Blitz im Flieger einschlägt?

Frankfurt – Fliegen ist für viele Menschen immer noch ein spannendes Ereignis. Und natürlich verstecken sich im Hinterkopf auch immer wieder Zweifel an der Sicherheit im Flugzeug. Gerade auf unruhigen Flügen wird der ein oder andere nervös. Wenn dann auch noch das Wetter umschlägt, macht sich schnell Angst und Sorge an Bord breit.

Denn ein Flug bei Unwetter geht auch an hartgesottenen Vielfliegern nicht spurlos vorbei. Blitz und Donner aus den kleinen Fenstern einer Maschine zu beobachten ist zwar eindrucksvoll, kann aber auch Zweifel wecken. Wie sicher ist das Fliegen bei Gewitter wirklich?

Blitz und Donner während des Fluges: Wie gefährlich ist eine Flugreise bei Gewitter?

Flug bei Gewitter: Flugzeug am Flughafen Frankfurt trifft der Blitz

Am Flughafen Frankfurt sorgte ein Unwetter für ein regelrechtes Chaos. Zuerst musste die Flugsicherung ein Flugzeug vorziehen, weil dieses ein Problem an den Landeklappen (Flaps) der Trageflächen meldete. In der Folge musste eine Maschine trotz Unwetter weitere 30 Minuten in der Luft bleiben. Dann geschah es: In das Lufthansa-Flugzeug schlägt ein Blitz ein. Der Pilot konnte den Flieger trotzdem sicher am Flughafen landen, doch für die Passagiere muss der Vorfall der pure Alptraum gewesen sein.

Der Pilot Nikolaus Braun erklärt gegenüber airliners.de, was bei Blitzeinschlag im Flugzeug wichtig ist. Er ist der Meinung, dass Blitze für Flieger nicht allzu gefährlich sind. Denn die Außenhaut ist, ähnlich wie auch bei Autos, aus Metall. Dadurch kann sie wie ein faradayscher Käfig wirken und die Spannung ableiten. Besteht also keinerlei Gefahr?

Blitzschlag im Flugzeug: Gewitter kann Maschine beschädigen

So einfach ist es leider nicht. Denn bei der Eintritts- und bei der Austrittsstelle eines Blitzes kann durchaus Schaden am Flugzeug entstehen. Denn die Temperaturen sind enorm. Daher müssen die möglicherweise beschädigten Stellen bei der Landung gesucht und gefunden werden.

Flughafen FrankfurtKennzahlen für 2020
Passagiere 18.770.998 Personen
Luftfracht1.895.074 Tonnen
Flugzeugbewegungen212.235
Quelle: Monatsbericht Fraport

Bemerken die Passagiere einen Blitzschlag im Flugzeug? Wie der Spiegel berichtet, ist es bei den meisten Blitzeinschlägen in Flugzeugen der Fall, dass Dank der Sicherheitstechnik nur das Kabinenlicht flackert. Zu größeren Störungen kommt es in der Regel nicht. Doch wie bei jeder Regel gibt es auch bei dieser Ausnahmen. So explodierten im Jahr 1963 mehrere Treibstofftanks einer Boeing 707. Zeugen berichtetet, sie hätten einen Blitzeinschlag in die Maschine beobachtet. Das Flugzeug stürzte ab, 82 Menschen starben. Einige Jahre später, 1988, kam es durch einen Blitzeinschlag bei einem Verkehrsflugzeug ebenfalls zu einem Absturz bei dem 21 Menschen ihr Leben ließen. Ein Blitzschlag in eine Passagiermaschine im Jahr 2000 nahe Wuhan hatte ebenfalls katastrophale Folgen – 42 Personen kamen ums Leben. Auch bei einem Flugzeugabsturz 2005 vermutete die Zivilluftfahrtbehörde ein Blitz könnte die Ursache sein, berichtet der Spiegel.

Gewitter beim Fliegen: So hoch ist die Gefahr durch Blitze

Wegen der nicht zu unterschätzenden Gefahr durch Unwetter versuchen Piloten, diese Wetterphänomene meist zu umfliegen. Dafür haben Flugzeuge eigens eingebaute Geräte, um aktuelle Wetterdaten abzurufen. Darüber hinaus sind weitere Sicherheitsmechanismen über die Jahre hinzugekommen. So sind beispielsweise die Treibstofftanks mittlerweile besonders geschützt. Auch die Nase des Flugzeugs, in der meist die Radaranlage eingebaut ist, ist separat durch Blitzableiter gesichert. Und die Verkleidung der Flieger kann durch moderne Technik immer sicherer gestaltet werden.

Für Passagiere ist vor allem wichtig, bei einem Gewitter nicht die Nerven zu verlieren. Denn in den meisten Fällen geht alles glimpflich aus. In den USA geht die Luftfahrtbehörde FAA beispielsweise davon aus, dass jedes Flugzeug mindestens einmal im Jahr vom Blitz getroffen wird. Dennoch bedeutet ein Blitzeinschlag in den meisten Fällen Verspätungen, denn die Maschine muss landen und überprüft werden. (Sophia Lother)

Weil Wartezeit und Verspätung im Flugzeug für Ärger sorgten, hatte ein Pilot eine zündende Idee, die nicht nur seine Passagiere begeisterte.

Rubriklistenbild: © Patrick Pleul/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare