Passagiere an Bord eines Flugzeugs
+
Passagiere an Bord eines Flugzeugs.

Video

Überraschung im Flugzeug: Passagier entdeckt kuriosen Mitreisenden

Während eines Fluges mit einer mexikanischen Airline machte ein Passagier eine kuriose Entdeckung. Ein „blinder Passagier“ hatte sich mit an Bord geschlichen.

Hin und wieder kommt es vor, dass man im Flugzeug neben einem Sitznachbarn landet, der einem nicht ganz geheuer ist. In einer Maschine der mexikanischen Billigairline Volaris, die von Mexiko nach Brasilien flog, durften sich die Passagiere jedoch über einen Mitreisenden der besonderen Art wundern. Der achtbeinige Gast sorgte für den ein oder anderen Schrecken, bevor er von Bord gebracht wurde.

Video: Passagier entdeckt tierischen Fluggast

Festgehalten wurde der Vorfall vom Instagram-Nutzer „directorbrazil“. Schon vor einigen Wochen teilte er den Clip auf der Social-Media-Plattform, doch erst jetzt wurde das Thema von englischsprachigen Medien aufgegriffen. Das kurze Video zeigt, wie ein Passagier einen ungebetenen Gast aus der Maschine entfernt – bei diesem handelt es sich um eine riesige Tarantel, die sich offenbar an Bord geschlichen hat. Der Mann, der das Krabbeltier eingefangen hat, transportierte es in einem riesigen, durchsichtigen Plastiksack durch den Mittelgang. Wie zu sehen ist, reagierten viele Passagiere erstaunt auf den ungebetenen Gast und machten Fotos von dem eingefangenen Tier. Der Instagram-Nutzer „directorbrazil“ kommentiert sein Video mit den Worten: „Da war eine Tarantel auf unserem Flug. Dieser Mann hat sie eingefangen, während wir geflogen sind.“

Lesen Sie auch: Fliegen mit Hund: Was muss ich dabei alles beachten?

Gemischte Reaktionen auf Tarantel an Bord

Schon in den eigenen vier Wänden löst die Anwesenheit von Spinnen bei vielen Menschen Gänsehaut aus – doch in einer engen Flugzeugkabine dürfte sich dieser Effekt noch verstärken. Zumindest in den Kommentaren auf Instagram reagieren einige Nutzer auf diese Vorstellung mit Schrecken: „Was für ein Horror“, meint eine Nutzerin mit klaren Worten. Eine andere schreibt: „Nein, danke, ich hole schnell meinen Fallschirm.“ Manche Nutzer zeigen sich aber auch fasziniert von dem Tier und wünschen sich, auch einmal so etwas zu erleben: „Sowas passiert nie den Leuten, die tatsächlich eine Tarantel sehen wollen!“ Eine weitere Person bezeichnet das Krabbeltier einfach nur als „süß“. Ein Nutzer sieht den Vorfall auch mit Humor und fragt: „Hat die Tarantel auch für ihr Flugticket gezahlt?“

Auch interessant: Frau nimmt Pferd mit ins Flugzeug – und muss sich nun im Netz verteidigen.

Mit seinem kurzen Video hat „directorbrazil“ auf jeden Fall für etwas Aufregung gesorgt. Insgesamt wurde es über 16.500 Mal angesehen und ungefähr 180 Mal kommentiert. (fk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare