+
Wann der Dienst „Airbnb Plus” nach Deutschland kommt, steht noch nicht fest.

Noch kein Starttermin für „Airbnb Plus” in Deutschland

Unter dem Namen „Airbnb Plus” bietet der Vermittler Airbnb jetzt geprüfte Unterkünfte an. Für den Start in Deutschland gibt es aber derzeit noch keinen Termin.

Unter dem Namen „Airbnb Plus” bietet der Vermittler Airbnb jetzt geprüfte Unterkünfte an. Für den Start in Deutschland gibt es aber derzeit noch keinen Termin.

” ist laut Unternehmen momentan in 13 Metropolen verfügbar: London, Rom, Barcelona, Mailand, Austin, Chicago, Los Angeles, San Francisco, Kapstadt, Shanghai, Melbourne, Sydney und Toronto. Zum Start sind zunächst 2000 Gastgeber dabei.

Bei „Airbnb Plus” soll die Qualität der Unterkünfte durch den Besuch eines Prüfers der Firma garantiert sein. Das Angebot werde global ausgeweitet, ein genauer Zeitplan dafür stehe nicht fest, so Airbnb.

Für zahlungskräftigere Reisende soll es im Frühjahr außerdem die neue Rubrik „Beyond by Airbnb” geben, in der Luxus-Unterkünfte wie Villen oder Penthouse-Wohnungen zu mieten sein werden.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare