+
Meiden Sie derzeit lieber diesen einen Mallorca-Strand. (Symbolbild)

Gefährlicher Strand

Vorsicht: Wer an diesem beliebten Strand von Mallorca badet, geht ein hohes Risiko ein

  • schließen

Auf Mallorca gibt es zahlreiche Strände, die jedes Jahr von Touristen besucht werden. An einem davon sollten Urlauber jedoch besondere Vorsicht walten lassen.

Wer sich nicht verletzen will, der sollte einen bestimmten Strand von Mallorca derzeit besser nicht aufsuchen. Denn durch die Unwetter im vergangenen Jahr hat sich dort allerlei Schrott angesammelt, der ins Meer gespült wurde.

Strand von S'Illot aus diesem Grund für Badegäste gefährlich

"Auch wenn man es auf den ersten Blick kaum glauben mag, aber es ist nicht ungefährlich, hier baden zu gehen", erklärte ein Rettungsschwimmer gegenüber dem Mallorca Magazin, der sich dort Matìas nennt. Gemeint ist der Strand von S'Illot im Osten von Mallorca.

Dort hat es bereits im Oktober 2018 eine große Überschwemmung gegeben, bei der allerlei Müll und Unrat von Sant Llorenç aus über Son Carrió bis ins Meer bei S'Illot gespült wurden. Seither befindet sich der Unrat in der Bucht, der für so manchen Badegast gefährlich werden kann, wenn man hineintritt. Dass noch niemand ernsthaft verletzt wurde, sieht der Rettungsschwimmer nur als positiven Zufall an.

Lesen Sie hier: Hohe Strafen: Wer an diesen Mittelmeerstränden raucht, muss blechen.

Kaputte Fliesen, Eisenteile, Glassscherben am Strand

"Es ist höchst gefährlich, derzeit in S'Illot baden zu gehen", berichtet auch Physiotherapeut José Antonio Montoya, der an den Aufräumarbeiten aktiv beteiligt ist. "Ich konnte es nicht mehr mit ansehen, wie immer mehr Urlauber zum Baden kommen, und keine öffentliche Stelle etwas für die Reinigung des Meeresgrunds in der Bucht unternimmt. An einigen Stellen konnten wir schon ganz gut etwas wegschaffen, andere Stellen sind aber schwer zugänglich und gefährlich für uns Freiwillige."

Bei den Aufräumaktionen seien Fahrräder, kaputte Fliesen, Eisenteile, Glasscherben, Autoreifen und sogar ein Metallbett gefunden worden. Jeder der dort baden geht, sollte also in jedem Fall vorsichtig sein - oder sich vielleicht direkt an den Aufräumarbeiten beteiligen.

Auch interessant: Mallorca: Jetzt locken Fünf-Sterne-Hotels mit drastischen Preissenkungen.

Das könnte Sie auch interessieren: Schwimmen in Fäkalbakterien - in diesen sechs Badeseen sollten Sie nicht plantschen.

sca

Traumhafter Inselurlaub: Das sind zehn der schönsten Strände von Mallorca

Cala Agulla liegt im Nordosten der spanischen Baleareninsel.
Cala Agulla liegt im Nordosten der spanischen Baleareninsel. © pixabay
Port de Sóller verfügt über die Strände Platja den Repic und Platja des Través.
Port de Sóller verfügt über die Strände Platja den Repic und Platja des Través. © pixabay
Felsklippen mit Pinien und Büschen umrahmen den Cala Anguila.
Felsklippen mit Pinien und Büschen umrahmen den Cala Anguila. © pixabay
Playa es Trenc: Naturstrand sorgt für Karibik-Feeling.
Playa es Trenc: Naturstrand sorgt für Karibik-Feeling. © pixabay
Playa de Muro ist einer der größten Strände von Mallorca.
Playa de Muro ist einer der größten Strände von Mallorca. © pixabay
Unter Einheimischen sehr beliebt: Die Bucht von Es Barcares.
Unter Einheimischen sehr beliebt: Die Bucht von Es Barcares. © pixabay
Durch die Schlucht Torrent de Pareis hindurch wartet ein einzigartiger Ausblick auf Besucher.
Durch die Schlucht Torrent de Pareis hindurch wartet ein einzigartiger Ausblick auf Besucher. © pixabay
Cala Estreta liegt nordöstlich der Kleinstadt Artà.
Cala Estreta liegt nordöstlich der Kleinstadt Artà. © pixabay
Cala Banyalbufar liegt malerisch zwischen vier kleineren Bergen.
Cala Banyalbufar liegt malerisch zwischen vier kleineren Bergen. © pixabay
Cala Santanyi ist gut geeignet zum Schwimmen oder Schnorcheln.
Cala Santanyi ist gut geeignet zum Schwimmen oder Schnorcheln. © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare