+

Mehr als nur eine exzellente Schule

Die Europäische Schule RheinMain, Teil des bekannten Systems der Europäischen Schulen, ist eine von 28 Schulen, die in ganz Europa vertreten sind.

Die Europäische Schule RheinMain, Teil des bekannten Systems der Europäischen Schulen, ist eine von 28 Schulen, die in ganz Europa vertreten sind. Ursprünglich in den fünfziger Jahren gegründet, um den Kindern der Mitglieder der Europäischen Kommission eine hervorragende Schulausbildung anzubieten, entwickelte sich das Schulsystem kontinuierlich weiter und hat sich nun weltweit als eines der führenden Schulsysteme, wenn nicht als das führende Schulsystem, etabliert. (http://es-rm.eu/index.php/de/home/ueberwaeltigende-leistung). 

Das Europäische Schulsystem beginnt mit 2 Jahren Pre-Primary, gefolgt von 5 Jahren Primary und führt abschließend nach 7 Jahren Secondary School zu dem prestigereichen Europäischen Abitur, einem Diplom, welches in allen Mitgliedsstaaten durch zwischenstaatliche Abkommen anerkannt ist und weltweit einen herausragenden Ruf genießt. Alle Europäischen Schulen folgen dem identischen Curriculum, welches die Voraussetzung zum Ablegen des Europäischen Abiturs darstellt. Die Europäische Schule RheinMain ist die erste „freie“ Europäische Schule. Das bedeutet: Die Aufnahme in die Schule ist unabhängig vom Arbeitgeber der Eltern. Die Europäische Schule RheinMain ist offen für alle interessierten Schüler. Unsere Schule verfügt über einen neu erbauten Campus von höchstem architektonischem Standard und eine 4-Feld-Sporthalle sowie den modernsten Einrichtungen. Sie ist in Sichtweite der Stadt Frankfurt in einer schönen Hügellandschaft mit exzellenter Verkehrsanbindung gelegen. Seit ihrer Öffnung im Jahr 2012, mit damals 407 Schülern, hat die Schule eine rasante Entwicklung durchlebt. Im Schuljahr 2018/19 sind es bereits über 1500 Schüler. Dieser Erfolg ist beispiellos. Ermöglicht hat diesen Erfolg das hochqualifizierte und engagierte Personal. Die Lehrerschaft wird auch in Zukunft den hohen Standard sicherstellen. Das Feedback von Schülern und Eltern ist ein Indiz für den enormen Erfolg der neuen und pulsierenden Schule:

Status als vollständig akkreditierte Europäische Schule, welche zum prestigereichen Europäischen Abitur führt;

Identität als eine Schule und eine Gemeinschaft, in der traditionelle Europäische Werte den respektvollen Umgang im Leben und Arbeiten miteinander untermauern;

aktives Interesse an jedem einzelnen Schüler als junger Lernender und als junger Bürger;

Überzeugung, dass der Schulalltag angenehm sein sollte, voller Abwechslung und frei von Anspannung und Sorgen. Besucher der Europäischen Schule sind fasziniert von der Atmosphäre in der Schule, in der man mit einem freundlichen Gesicht begrüßt wird, in der eine ‚Lightness of Being‘ geteilt wird, in der man sich gegenseitig respektiert und unterstützt und in der alle versuchen, ihre individuellen Ziele zu erreichen und ihr persönliches Potential auszuschöpfen, ohne dabei zu vergessen, nach dem jeweils anderen zu schauen. Schließlich wird nicht aufgehört, nach dem Optimalen für die Schüler zu streben, indem man sich stetig bemüht, die Qualität - und die Fürsorge - zu verbessern.

Im Juli 2016 haben die ersten 53 Bacheliers, die Pioniere, das Europäische Abitur mit herausragenden Ergebnissen absolviert. Im Juli 2019 werden voraussichtlich 102 stolze Kandidaten ihr Europäisches Bakkalaureat erfolgreich absolvieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare