+
Schwedischer Geländekombi: Serienmäßig mit Allradantrieb und mehr Bodenfreiheit bringt Volvo den V60 Cross Country auf den Markt.

Volvo V60 kommt wieder als Cross Country

Der Volvo V60 wird zum soften SUV. Denn ein gutes halbes Jahr nach der Premiere gibt es den Mittelklasse-Kombi jetzt auch wieder als Cross Country, teilt der Hersteller mit.

Der Volvo V60 wird zum soften SUV. Denn ein gutes halbes Jahr nach der Premiere gibt es den Mittelklasse-Kombi jetzt auch wieder als Cross Country, teilt der Hersteller mit.

Dafür haben die Schweden ein neues Komfortfahrwerk mit sechs Zentimetern mehr Bodenfreiheit entwickelt und den Allradantrieb samt Offroad-Fahrprogramm in den Serienstand erhoben. Außerdem zieren die Karosserie nun markante Schutzelemente aus Kunststoff.

Angeboten wird der V 60 Cross Country diesen Angaben zufolge erst einmal nur als D4 mit einem 140 kW/190 PS starken Diesel, der mindestens 52.350 Euro kostet. Der D4 beschleunigt in 8,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h, erreicht 210 km/h Spitze und verbraucht im Mittel 5,9 Liter (155 g/km CO2). Später soll es den Geländekombi auch als T5 mit einem 184 kW/250 PS starken Benziner sowie als Mild- und Plug-in-Hybrid geben.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare